Reise zur Kirche zum Heiligen Kreuz zu Klöden

Klöden wurde früher Clotna genannt, das bedeutet soviel wie auf Klötzern gebaut. Daher ist davon auszugehen, dass Klöden in der ersten Zeit ein Pfahlbautendorf war.
Um 1120 bis 1150 wurde die Kirche errichtet. Sie war als Wallfahrtkirche für die gesamte Umgebung gedacht. Eindrucksvoll ist der romanische Taufstein und der Altar aus der Gründerzeit der Kirche.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.