Schüler aus Wittenberg in Landesauswahl - Platz vier für Sachsen-Anhalt

Quickborn: Quickborn | Nachdem er letzte Woche das Top8-Turnier gewonnen hat, war Tim Kanitz (12, 2. von rechts) aus Reinsdorf nominiert für die Teilnahme am 14. Norddeutschen Länderpokal der B- und C- Schüler in der sachsen-anhaltinischen Landesauswahl.
Und so ging es an diesem Wochenende nach Quickborn, wo ein hochklassiges Turnier der besten Tischtennisspieler der Norddeutschen Bundesländer über zwei Tage seinen Lauf nahm.
Tim konnte sich auf Augenhöhe mit den Besten der anderen Bundesländer messen, er hat eine ausgeglichene Bilanz von 4 gewonnenen und 4 verlorenen Spielen vorzuweisen.
Mit einer starken und ausgeglichenen Mannschaftsleistung konnte sich das Team aus Sachsen-Anhalt den wohlverdienten und so nicht erwarteten 4. Platz von 12 angetretenen Mannschaften sichern. Herzlichen Glückwunsch!
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.MZ | Erschienen am 13.03.2013
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.