Schüler erfolgreich bei den Männern

An diesem Wochenende fanden in Griebo die Tischtenniskreismeisterschaften sowohl im Nachwuchs- als auch im Erwachsenenbereich statt.
Tim Kanitz vom TSV Griebo, der im Nachwuchsbereich bei den A-Schülern und bei den Jugendlichen bereits für Landes- und Bezirksmeisterschaft qualifiziert ist, hat sich der Herausforderung gestellt und trat in diesem Jahr daher nur im Erwachsenenbereich an.
Und wieder einmal konnte er beweisen, dass seine spielerische Entwicklung einen tollen Verlauf genommen hat.
In der Gruppenphase gewann er drei seiner vier Spiele und konnte sich für das Viertelfinale qualifizieren. Lediglich gegen den späteren Turnierzweiten Michael Lindner vom SV Cobbelsdorf musste er sich trotz starker Vorstellung geschlagen geben.
Im Viertelfinale traf er dann auf den späteren Turnierdritten Dirk Langwagen aus Oranienbaum. Auch hier zeigte er wieder eine starke Vorstellung und konnte einen Satz gewinnen, letzten Endes setzte sich Langwagen aber durch seine langjährige Erfahrung durch.
In der Doppelwertung konnte sich Tim zusammen mit Vater R. Braun (d. Verfasser) einen starken dritten Platz erspielen. Erst im Halbfinale war gegen die späteren Sieger Lindner/Liehr das Ausscheiden nicht mehr zu verhindern.
Alles in allem eine super Vorbereitung für die nächsten Turniere im Nachwuchsbereich (Top48 Deutschland, Landesmeisterschaft Schüler A und Bezirksmeisterschaft Jugend) für Tim.

Ergebnis Männer: 1. Daniel Missal (Allemania Jessen), 2. Michael Lindner (SV Cobbelsdorf), 3. Dirk Langwagen (Anhalt Oranienbaum), 3. Maik Becker (Allemania Jessen)

Ergebnis Doppel: 1. Lindner/Liehr (Cobbelsdorf/Jessen), 2. Missal/Becker (Jessen/Jessen), 3. Kanitz/Braun (Griebo/Cobbelsdorf)

Foto (von links): Kanitz, Braun, Langwagen, Missal, Lindner, Liehr, Becker
0
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.