Zum Tag des offenen Denkmals 2016 ! 11. September 2016

Zum heutigem Tag des offenen Denkmals gab es wieder einmal die Möglichkeit die Wittenberger Stadtkirchen- Türme zu besichtigen. Sie bilden seit 400 Jahren ein weithin sichtbares Wahrzeichen der Lutherstadt. Bis zum Jahr 1546 hatte die Stadtkirche spitze Türme. Die Stadtkirche blieb über ein Jahrzehnt ohne Türme. Erst in den Jahren 1553 - 1558 wurden die Türme in der jetzigen Form durch den Zerbster Baumeister Binder erbaut. Mit dem Neubau der Turmaufsätzen wurde eine Türmer - Wohnung eingerichtet. Der Nordturm war der eigendliche Wohnraum, auch der letzten Wittenberger Türmerin Anna Otto. Der Wohnraum war leider nicht zu besichtigen. ( Baumaßnahmen ) Von der Diele aus im Südturm gelegen hat man eien schönen Ausblick über Wittenberg und Umgebung.

Hier ein paar Eindrücke !
0
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.