Die Innenstadt mit neuen Initiativen beleben

Alternative zu fehlenden Parkplätzen in der Innenstadt? 

in den vergangenen Wochen habe ich mehrmals über die Parkplatzsituation berichtet.
Meiner Meinung nach gibt es zu wenig Parkplätze im Zentrum für B ü r g e r und Gäste.
Diese Meinung wurde energisch von der Stadt zurückgewiesen, auch mit dem Hinweis des
Parkhauses am Arsenalplatz.
Nun gut, eine Meinung kann man ja haben und eine nicht geringe Anzahl von Anrufern und Bürgern hat mir recht gegeben. Alle Zeilen von mir und das sei nochmals betont, sollen zur  Belebung unserer Innenstadt und Ihrer Verbesserung der Attraktivität  dienen.
Leider habe ich dieser Tage an einigen Ladenlokalen ( vier)im Zentrum  lesen müssen
" Räumungsverkauf, wir schließen, alles muss raus"
Zurück zu den Parkplätzen:
Jawohl wir haben ausreichen Parkmöglichkeiten, aber eben nicht im zentralen Innenstadbereich.

Aber mit viel Aufwand und sicherlich auch Kosten wurde während der "Reformationsveranstaltungen 2017"  ein ausreichend großer Parkplatz auf der "Kuhlache" beworben. Die Hinweisschilder sind weg? der Platz ist leer.
 Ein Gedanke von mir - diesen Parkplatz bewerben, und die Besucher und Gäste der Stadt mit einem "Shuttle-Bus" z.B. zur Mauerstraße (einst eine zentrale Bushaltestelle) und zurück
fahren, vielleicht auch wieder nicht umzusetzen , aber immerhin eine Idee und eine Idee ist besser als nur im Stillstand zu verharren
MfG
S:M
0
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.