Herbstliches „Feuerwerk“ im Wörlitzer Park

St. Petri Kirche
Wörlitz: Wörlitzer Park | Überall ist es zu hören, zu lesen oder noch viel besser mit eigenen Augen zu sehen – durch die milden Temperaturen (am Wochenende nochmals bis 18°C) fallen die Blätter dieses Jahr erst später.

Also schnell noch mal in die Natur.

Neugierig, was der Wörlitzer Park an einem neblig-trüben Nachmittag zu bieten hat, fuhr ich am letzten Oktoberfreitag los.
Keine tiefstehende Sonne übergoss den Park, trotzdem war ich überrascht, welch prächtiges Farben-Feuerwerk Bäume und Sträucher boten. Obwohl bis 17 Uhr ausgeschildert, war nach 15 Uhr keine Fähre mehr an diesem Tag besetzt. So entschloss ich mich, zu Fuß eine große Gartenrunde zu machen.
Der „Vesuv zu Wörlitz“ spuckte keine glühende Lava, dafür leuchtete besonders eindrucksvoll die Vielzahl der gelben, orangen bis roten Farbtöne, die das Bauwerk umgaben. Auch die Wege vorbei an Teichen, Kanälen, Brücken und Gebäuden hielten überwältigend schöne Farbkompositionen bereit.
2
1
1
1
1
1
1
1
1
1
6
Diesen Mitgliedern gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
6 Kommentare
4.838
Ralf Springer aus Aschersleben | 06.11.2015 | 15:32   Melden
14.707
Lothar Wobst aus Bitterfeld-Wolfen | 06.11.2015 | 16:15   Melden
7.337
Siegfried Behrens aus Halberstadt | 06.11.2015 | 18:49   Melden
3.341
Wolfgang Erler aus Sandersdorf-Brehna | 06.11.2015 | 20:07   Melden
11.474
Manfred W. aus Nebra (Unstrut) | 07.11.2015 | 06:43   Melden
9.063
Ulrich Kruggel aus Dessau-Roßlau | 08.11.2015 | 21:26   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.