Nachtgolf, und wie die Golfbälle fliegen

Golfen im dunklen, bei Nebel und mit Leuchtbälle
 
um diese Pokale ging es
Zahna-Elster: Crossgolf Platz Elster |

Die offizielle Turnier Saison ist mit unserem Nachtgolfen nun endgültig vorbei. Auch wenn sich dieses mal nicht ganz so viele Spieler aus dem Haus in die Nacht getraut haben, so hatten die Anwesenden doch ganz sicher ihren Spaß. Das spielen mit einem leuchtenden Golfball ist doch mal was ganz anderes als immer nur bei Tage spielen.

Das sahen die 23 Teilnehmer genau so, auch wenn die kurzfristigen Absagen von alten Freunden doch traurig war.

Dafür mochte uns das Wetter in diesem Jahr, der Tag war schon recht trocken und so sollte es auch in der Nacht werden. Auch wenn mit Beginn des Turniers leichter Nebel aufzog, konnte das keinen vom Spiel abhalten und schon gar nicht die anwesende Jugend. Gerade für sie ist das Nachtgolf etwas ganz besonderes.

Neben den beleuchteten Abschlag- und Zielpunkten, kam dann auch noch der Mond heraus und beleuchtete die Szene ein wenig. Wem das noch zu wenig war, der setzte dann auch noch seine Taschenlampe ein. Neben der Wertung zum Nachtgolfen, war dies auch die letzte Chance um sich Punkte im Mitteldeutschen Crossgolf Ranking zu sichern. Auch wenn nur noch zwei Spieler die Möglichkeit hatten (bei den Männern) den Meister Titel zu gewinnen. Bei den Frauen war der Titel schon fest vergeben durch eine doch deutliche Punkteführung.

Auch wenn sich alle redlich Mühe gaben ganz vorn dabei zu sein, Gewinnen konnten nicht alle. Und so war es dann auch bei der Auszählung. Bei den Frauen war das Ergebnis noch etwas knapper aber bei den Männern machte Phillip Schlage den Sack mit 26 Schlägen zu. Wer mit ihm auf der Runde war konnte einfach nur den Kopf schütteln, man hätte meinen können das der Ball genau weiß was er machen sollte.

Und auch die Jugend waren nicht übel und sie lagen bei den Schlägen auch dicht beisammen. Und da fangen wir doch gleich mal mit ihnen an. Es wurden dort gleich drei mal der 3. Platz vergeben und zwar an: Linus Kupitz, Johannes Kase und Fabian Winkelbauer. Den 2. Platz belegte Syljan Prell und den 1. Platz holte sich der Neuling Lucas Thorandt. Unter allen Teilnehmern der Jugend wurden dann auch Preise in einer Tombola ausgelost und so kamen Golfutensilien an den Mann die auch Neugolfer gebrauchen können. Alle Spieler kommen aus der Stadt Zahna-Elster

Bei den Frauen ging die Wertung eben so eng aus, den 3. Platz belegte Nicole Frank aus Herzberg (eine Spielerin die erst seid wenigen Monaten zum Golfschläger greift), der 2 Platz ging an Silvana Schmidt aus Wittenberg und den 1. Platz sicherte sich die Führende im MCR, Peggy Greupner aus Leipzig.

Und zu guter Letzt die Männer. Hier sicherte sich Alexander Orlowski aus Halle/Saale den 3. Platz, den 2. Platz holte sich Steffen Richter aus Wüstemark und wie oben schon geschrieben holte sich Phillip Schlage aus Halle/Saale unangefochten mit 26 Schlägen den 1. Platz

Da die Tombola bei uns ja schon gute alte Tradition ist, wurde die natürlich auch bei den Erwachsenen durch geführt. Da kamen dann auch noch andere Sachpreise mit auf den Gabentisch wie z.B. Golfschläger, Handschuhe, Tees und t-Shirts die uns von Holz&Eisen.de, zur Verfügung gestellt wurden. Aber auch Golfbälle, Hopfenblütentee im SixPack oder Puzzle waren im Lostopf. Und Preise waren natürlich für alle Mitspieler vorhanden und das ganze zum Teil noch als "Wundertüte" verpackt.

Bei ein paar Preisen gab es nach der Tombola noch ein lustiges Kaupeln, was natürlich auch dazu gehört. Denn nicht jeder braucht ein 3. Schlägertuch oder ein Puzzle mit nackten Golfspielern drauf. Ein erotischer Aufsteller, der uns von SexySecret aus Berlin "zugespielt" wurde, schmückt jetzt das Wohn- oder Schlafzimmer eines jungen Pärchens ;)

Wir von Hook&Slice des UHC-Elster möchten uns noch einmal bei allen Unterstützern, Helfern, Sponsoren, Preisstiftern und Spielern für die tolle Saison 2012 bedanken und wir sind schon an der Planung für das Jahr 2013 um euch auch da ein spannendes Turnier Jahr geben zu können.

Für all die Neugierigen unter euch Lesern - wenn ihr selber mal Nachtgolf spielen wollt, wir empfehlen euch zwei Arten von Leuchtbälle. Zum einen die almostNT Golfbälle aus Hartschaum die mit einem Knicklich beleuchtet werden oder die Lumi Golfbälle.Diese könnt ihr im Shop des Crossgolf-Portal beziehen.

Besucht uns doch mal auf crossgolf.uhc-elster.de
0
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.