Ein sonniger Tag mit Kunst

(Foto: Ursula Rittig)
Zeitz: Museum Schloss Moritzburg |

Gut besuchte Mal- und Zeichenstunde auf Moritzburg

Grund zum Strahlen hatte gestern (6.7.) nicht nur die Sonne auf Schloss Moritzburg. Auch die Veranstalter der Mal – und Zeichenstunde mit Prof. Gerhard Schwarz strahlten. Denn sie waren überrascht über so viel Interessierte. Auch die konnten am Ende strahlen über das, was sie unter der geübten Führung von Prof. Schwarz in kürzester Zeit auf das Papier gebracht hatten.

Sogar zwei junge Frauen aus Frankfurt am Main waren dabei. Sie hätten Zeitz ohnehin besuchen wollen, hätten von der Malstunde im Internet gelesen und wollten sich das nicht entgehen lassen. Manche brachten sogar eigene Arbeiten mit, um den Professor um eine Meinung zu bitten.
Und für einen kleinen Stepken war sowieso klar wohin es gehen soll. „Ich werde Designer,“ so der Fünftklässler, der mit Oma und einer Mappe voller Phantasiebilder zu diesem Kunstnachmittag kam.

Über rege Beteiligung an der Führung durch die Ausstellung „Stille Bilder“ von Gerhard Schwarz indes freute sich Roland Rittig. „Das große Interesse an der Ausstellung und wie die Bilder aufgenommen wurden fand ich sehr schön,“ so Rittig. „Ein schöner Nachmittag in Sachen Kunst, der uns und allen Beteiligten viel Freude machte.“
1
Einem Mitglied gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.