„Leben, Lieben, Leiden im alten Zeitz“

Wann? 11.10.2013 18:30 Uhr

Wo? Stadtbibliothek Zeitz, Michaeliskirchhof, 06712 Zeitz DE
(Foto: promo / tagesspiegel)
Zeitz: Stadtbibliothek Zeitz |

Ein heiterer, unterhaltsamer und besinnlicher Literaturabend in Wort, Bild und Musik

Wie haben die Zeitzer ihr Leben in der mittelalterlich geprägten Stadt geführt und empfunden, umgeben und geschützt von dicken Mauern, starken Türmen und Toren? Draußen umgaben das abgeschlossene Stadtareal Gärten, Felder, Wiesen und Wälder, durchzogen von Wegen nach Dörfern und anderen Städten – Wege, die nur mühsam zu begehen und zu befahren waren. Drinnen spielte sich das Leben in gewohnten Bahnen ab, ständisch gegliedert und geordnet, unter Aufsicht der Landesherren und des Hochwohllöblichen Rates. Damals waren die Zeitzer weitgehend Selbstversorger, was Nahrungsmittel, Kleidung, Mobiliar und anderes zum Leben Notwendige betrifft.

Zahlreiche Lichtbilder führen uns dazu auch die Häuser, Wohnungen, Einrichtungen, Geschäfte und das Warenangebot vor Augen. Und welche Rolle spielte die Liebe in ihrem Dasein? Wie liebten sie sich – streng nach Sitte, Zucht und Ordnung oder recht menschlich außerhalb der vorgeschriebenen Bahnen, einfallsreich, heimlich und lustvoll? Gelitten haben die Zeitzer natürlich auch: Kriege haben ihnen übel mitgespielt, Seuchen unter ihnen gewütet, Krankheiten plagten und quälten sie wie heute uns. Bader, Quacksalber, studierte Ärzte versuchten die Leiden zu mindern – oft auf recht drastische Weise und meist nicht besonders erfolgreich.

alle Informationen auf ZeitzOnline
0
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.