„Sonne hatte uns verwöhnt“ Buchvorstellung

Wann? 29.05.2013 14:00 Uhr

Wo? Schloss Moritzburg, Zeitz DE
(Foto: Stefan Breitfeld)
Zeitz: Schloss Moritzburg |

29.5./14:00/Lebekzentrum: Junge Zeitzer Illustratoren werden mit Buch gewürdigt.

Text: Pressemitteilung Stadt Zeitz

Zur Buchpremiere im Torhaus des Schlosses Moritzburg Zeitz bekommen die Zeitzer „Illustrationskünstler“ vom Schriftsteller und Vorsitzenden des Friedrich-Bödecker-Kreises Jürgen Jankofsky ihr Belegexemplar von „Sonne hatte uns verwöhnt“ feierlich überreicht.

Der Friedrich-Bödecker-Kreis e.V. startet alljährlich einen Schreibaufruf. Er heißt „Unzensiert und unfrisiert“ und will Schüler zum Schreiben von Gedichten und Geschichten ermutigen. Insgesamt wurden im letzten Jahr 4900 Texte von Schülern aller Altersstufen eingereicht – seit dem Start des Projektes 1992 waren es noch nie so viele!
Inzwischen beteiligen sich nicht nur Kinder und Jugendliche aus Sachsen-Anhalt, sondern aus fast allen Bundesländern und jetzt sogar aus Polen und Norwegen. Die interessantesten Texte werden dann in jedem Jahr für ein Buch zum Druck einer Anthologie ausgewählt. Schon zum dritten Mal erscheint das Buch mit Holzschnitt-Illustrationen Zeitzer Schüler. Das Holzschnitt-Projekt begann im November vorigen Jahres im Lebek-Zentrum.

Die Schüler lernten die Holzschnitttechnik in der Ausstellung „Zeitzer Ansichten – Holzschnitte von K. E. Merseburger und Johannes Lebek“ kennen. Dann wählten sie in einer Lesung ihre Lieblingstexte zum Illustrieren aus. Unter Anleitung von Ulrike Trummer entstanden dann über Wochen insgesamt 45 Holzschnitte, welche die Kinder selbst entworfen, in Holz geschnitten und auch gedruckt haben. Alle arbeiteten ernsthaft und konzentriert. Die neu zu erlernende Holzschnitttechnik erforderte Fleiß und Konzentration, brachte aber nicht nur Anstrengung für die Kinder und die Betreuer Frau Fiedler, Frau Müller und Frau Könitzer, sondern auch Spaß und schließlich Stolz auf das Ergebnis. Ende Januar wurden die fertigen Originaldrucke der Rasberger Kinder an den Dorise Verlag in Burg gesandt.

>> ZeitzOnline
0
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.