Ein Stammtisch für Neu-Zeitzer!

Jugendbeirat der Stadt Zeitz mit schönem Vorschlag zur Willkommenskultur

Clevere junge Leute, die Mitglieder des Jugendbeirates der Stadt Zeitz. Erst in diesem Jahr platzierten sie mit dem Sommerfestival ein echtes Highlight, nun warten sie mit einer tollen Idee auf und die nennt sich NEU-ZEITZER STAMMTISCH.

Auf ihrer Facebookseite fragen sie die “Gemeinde”, was sie von der Idee halten. Und darum geht es.

"Jeder der nicht in Zeitz geboren wurde, sondern erst im Verlauf seines Lebens nach Zeitz gezogen ist, wird das Problem kennen, dass man Startschwierigkeiten hat erste Kontakte zu knüpfen. Natürlich trifft man auf dieses Problem auch in anderen Städten, doch wir wollen das ändern!" schreibt der Jugendbeirat startet mit dem Neu-Zeitzer Stammtisch als Initiative eine Alternative für all jene, die man als Zeitz-Neulinge bezeichnen könnte.
Menschen, die eben gerade oder vor kurzem erst nach Zeitz gezogen sind und Kontakte suchen, Fragen haben oder einfach nur auf Menschen in ähnlicher Lage treffen möchten.

Ungezwungen und in lockerer Runde möchte man damit Neu-Zeitzern ein Angebot machen, das auch behinhaltet, sie mit “Altzeitzern” zusammen bringen. Letztere werden künftig auch Mitglieder des Jugendbeirates sein.

Als Willkommensgruß und Auftakt für den “Neu-Zeitzer” Stammtisch lädt der Jugendbeirat auch schon ein:

12. November
ab 18.00 Uhr
“Green Island Pub” in der Weberstraße


Man wolle damit, so der Jugendbeirat, die “Integration von Neulingen fördern” und die Eingewöhnungsphase erleichtern. Dabei sei jeder und jede Neu-Zeitzer-/in gern gesehen, unabhängig ob Ausbildung, neuer Job oder neue Beziehung Anlass für die Umsiedlung seien.
Wer von den Leserinnen und Lesern Kontakt aufnehmen oder einfach hierzu seine Meinung sagen möchte, kann dies via Facebook tun.

Jugendbeirat auf Facebook

Sie können auch auf ZeitzOnline in der Kommentarebene unten Ihre Meinung sagen oder ZeitzOnlines Kontaktseite nutzen. Wir leiten Ihre Nachricht gerne weiter.
0
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.