Kosten für Umbau des Altmarktes

In der MZ vom 07.05. nimmt auf Seite 10 unter der Überschrift „Weißbrodt: Polemik hilft nicht weiter“ der Fraktionsvorsitzende der ALL Gelegenheit, den Altmarktumbau aus seiner Sicht zu bewerten.

Herr Weißbrodt stellt dort fest, bei einem bescheideneren Altmarktprojekt möglicherweise eingespartes Geld hätte dennoch nicht bereitgestanden für die dringend notwendigen Neuanschaffungen von Feuerwehrtechnik. Auch hätte die Stadt Zeitz bei genügsameren Altmarkt-Bauvarianten eventuell weniger oder vielleicht überhaupt keine Fördermittel erhalten und die baulichen Gesamtkosten allein schultern müssen. Doch selbst wenn das alles wirklich so zutreffen sollte: Diese luxuriöse, kostspielige Umgestaltung des Altmarktes war absolut unnötig, ca. 3 Mio Kosten stehen in keinem angemessenen Verhältnis zu Funktionsgewinn oder sonstigem Nutzen. Das Ganze ist jedenfalls – gleich aus welchem Steuertopf bezahlt - ein weiteres Zeitzer Beispiel großzügigsten Umgangs mit Steuergeldern. Können wir uns das leisten und wollen wir das auch?
0
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.