Publikumspreis für den Zeitzer Jugendbeirat?

Auf Ihr Voting kommt es an!

Finden Sie wie ZeitzOnline.de auch, dass der Jugendbeirat der Stadt Zeitz gute Arbeit macht? Dann können Sie jetzt für die engagierten jungen Frauen und Männer Ihre Stimme abgeben.

Die Organisation „freistil – Jugend engagiert in Sachsen-Anhalt“ hat den 12. Jugendengagementwettbewerb ausgelobt. Der Jugendbeirat ist dort mit dem “Sommerfestival” für den Publikumspreis nominiert.

Abstimmen!

Ab dem 14. April können Sie auf folgenden Seiten mit jeweils drei Stimmen für den Jugendbeirat voten:

www.freistil-lsa.de

Bei diesem Wettbewerb hat sich der Jugendbeirat mit seinem Sommerfestival beworben, das bereits im letzten Jahr ein voller Erfolg war und dieses Jahr erneut im Juli stattfinden wird.

Warum ZeitzOnline.de die Bewerbung unterstützt

Das Projekt “Sommerfestival” war ein voller Erfolg und hat mehrere Hundert Jugendliche für eine aktive Teilnahme an einer Vielzahl interessanter Workshops und Angebote begeistert. Neben einer Top-Organisation im Verbund mit Hex.Event erfasste dieses Festival wohl alle jugendrelevanten Themen in praxisorientierten Workshops. Wir konnten sehen, wie engagiert und konzentriert Schülerinnen und Schüler in den Workshops an ihren Projekten arbeiteten. Und nicht nur das! Es war sozusagen ja auch ein Treffen der Generationen, denn neben begleitenden Lehrkräften waren in den Workshops Leiter-/innen der “älteren Generation” dabei. Auch die waren übrigens begeistert.

Deshalb steht zeitzonline als Workshoppartner für das Festival 2015 wieder zur Verfügung. Letztes Jahr hatten Jugendliche im Workshop ein kleines FestivalMag erstellt. Deshalb votet ZeitzOnline auch ab 14. April für den Jugendbeirat.

Doch auch über das Festival hinaus stellt dieser Jugendbeirat eine aktive Interessenvertretung der jungen Generation dar und thematisiert zukunftsrelevante Fragen und Problemstellungen. Erwähnt sei hier nur das Angebot des “Neu-Zeitzer Stammtisches” zur Herausbildung einer Willkommenskultur oder das Engagement bei der Gestaltung des Goetheparks.

Zum Verfahren

Im April entscheidet eine Jury aus drei Erwachsenen und vier Jugendlichen darüber, wer in diesem Jahr die Preisträger*innen sein werden. Aber auch die Öffentlichkeit hat durch das tägliche Abstimmen die Möglichkeit der Preisvergabe des Publikumspreises.

Die Preisverleihung findet am 08. Mai in Halle statt. Bis zu diesem Tag kann auch täglich fleißig abgestimmt werden. Zu gewinnen gibt es für den Jugendbeirat unter anderem persönliches Coaching durch erfahrene Mitglieder des freistil-Teams, um die Arbeit des JBRs noch zu verbessern oder die Chance auf Geldpreise im Wert von insgesamt 5.300 Euro. Unabhängig von der Preisvergabe sind alle Bewerber*innen eingeladen, an einer Fahrt nach Berlin mit Bundestagsbesuch, Kulturprogramm und Übernachtung teilzunehmen.

Für Rückfragen steht der Jugendbeirat unter jugendbeirat-zeitz@web.de oder auf Facebook unter Jugendbeirat Stadt Zeitz zur Verfügung.
0
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.