Reizthema Einkaufszentrum

Irgendwie kann ich es nicht nachvollziehen, weshalb ein neuer Netto-Markt auf dem Gelände in der Gleinaer Straße entstehen soll, vor allem, weil es in unmittelbarer Nähe bereits einen gibt, der dann geschlossen werden muss. Ich frage mich nur, warum? Bestehen bauliche oder sonstige Mängel? Jedenfalls sind bisher keine Einschränkungen bekannt. Und von der Schließung ist dann auch der Markt in Zeitz-Ost betroffen, noch ein leerstehendes Gebäude. Ich würde es noch verstehen, wenn sich in der Gleinaer Straße ein großer Drogerieanbieter wie z.B. Drogerie Müller ansiedeln würde, da diese Warenkette nicht nur ein riesiges Sortiment von Drogerieartikeln anbietet, sondern auch Spielsachen, Haushaltwaren, Musikzubehör und Kleinelektronik usw., aber wenn ich lese: Lebensmittel, Textil-Discounter und 1 €-Shop...

M. E. könnte man den Platz in der Gleinaer Straße auch anders und besser nutzen. Ich denke dabei z.B. an das Tierheim, welches einen neuen Standort benötigt. Der Platz ist relativ zentral und auch ein wenig abgeschottet, auf alle Fälle hochwassersicher. Und auf dieser Grundfläche könnte man dies so aufbauen, dass sich auch niemand belästigt fühlt. (Es kann natürlich sein, dass für ein Tierheim noch andere Kriterien zutreffen müssen, die ich nicht kenne).
Auch denke ich dabei an das Thema Schwimmhalle, welcher nach dem Artikel in der MZ vor einigen Wochen nur noch höchstens 3 Jahre gegeben wurde und nach dem Hochwasser wohl nicht mal mehr 3 Tage.
Alles in allem sind das Investitionen, die man effektiver einsetzen könnte.
Und das Biotop am Schützenplatz - eigentlich ohne Worte. Darüber hatte ich mich bereits früher geäußert. Vielleicht könnte man ein Dschungelcamp daraus machen?! ;)
0
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.