Ruine Zekiwa-Gebäude und Großbaustelle Altmarkt

Irgendwie kann ich mich in den letzten Monaten nur noch über kostenintensive Entscheidungen wundern, die unser OB und die Stadträte beschließen, um die optische Sicht unserer Stadt in den Vordergrund zu stellen.
Wenn ich den Bericht über das Zekiwa-Gebäude lese und den Satz des Herrn Kunze zitiere: "Wir werden dieses hochgradige Denkmal in jedem Fall zu erhalten haben.", bekomme ich ehrlich gesagt die Krise. Was ist das eigentlich für ein Satz??? Und wenn man diese Ruine aus der Nähe betrachtet, kann man eigentlich nur mit der Abrissbirne anrücken. Um die Schäden an dem Gebäude zu beseitigen braucht man doch wieder immense finanzielle Mittel, die man an anderer Stelle vielleicht dringender einsetzen könnte. Wenn dieses "hochgradige Denkmal" erhalten bleiben soll, warum ist dann die ganzen Jahre nach dem Leerstand nichts unternommen worden, damit dieses Gebäude andersweitig sinnvoll genutzt werden kann?
Weiter zum Thema Umgestaltung des Altmarkts: Aller paar Tage stehen Artikel in der MZ, dass sich die Fertigstellung verzögert, der Umbau doch teurer ist als geplant, zusätzliche Arbeiter angefordert werden...und und und.
Ich frage mich schon die ganze Zeit: Musste es eigentlich sein, dass der ganze Altmarkt umgestaltet wird? Irgendwie fehlen mir dabei Informationen, vielleicht habe ich die ganze Diskussion damals auch nicht weiter verfolgt
Eines steht jedoch fest: Das Ganze ist eine riesige unübersichtliche Baustelle, die nur negative Konsequenzen mit sich zieht und das Bild der Stadt negativ beeinflusst.
Was nützt der Stadt die äußere Fassade, wenn es Gäste und Besucher nicht mehr nach Zeitz zieht, da die Kaufkraft total zurückgegangen ist? Ich kenne auch viele Personen aus meinem Umfeld, die es schon jetzt nicht mehr ins Zentrum zieht, da sie kein Ziel vor Augen haben.
Warum ist es eigentlich so schwer, für unsere Stadt Investoren und Handelsunternehmen zu finden? An einer geeigneten Immobilie kann es ja wohl nicht liegen. Die Innenstadt befindet sich jedenfalls auf einem sinkenden Schiff, welches in der fernen Zukunft ganz untergeht.
1
Einem Mitglied gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
1 Kommentar
6
Timo Jansen aus Zeitz | 31.12.2013 | 19:34   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.