Wie sich der Kulturraum Elsterfloßgraben - Elster entwickeln soll

Zeitz: Heimatstube Aue-Eylsdorf |

27.10/18:00/Heimatstube Aue-Eylsdorf: Infoveranstaltung

Der Förderverein Elsterfloßgraben e.V. lädt zu einer Information über die künftige Entwicklung des Elsterfloßgrabens ein.
Damit wolle er mit Interessenten des Elsterfloßgrabens, Bürgermeistern der Anrainergemeinden und Vertretern von Behörden und Einrichtungen in die Diskussion kommen, so der Förderverein in einer Mittelung.

Nachdem der Förderverein eine Mittelzusage zur Erstellung eines Entwicklungskonzeptes für den Kulturraum Elstertal hat, ist nun ein Ingenieurbüro beauftragt, ein Konzept zu entwickeln.

Vergleichbares bei Nachbarn

Hierzu der Förderverein:
"Es gibt hierzu vergleichbare Vorläufer im Bereich ‚Mittlere Saale’. Im Mittelpunkt der Betrachtung steht der Komplex aus (Landschafts)Kultur, Identität sowie Erholung, was auch der Ausrichtung der Förderinitiative ‚Regio’ entspricht. Grundgedanke ist deshalb, sich nicht nur auf das technische Vorhaben zu konzentrieren, sondern mit dem Projekt einen Mehrwert für die Teilregion des Elstertals zu verbinden. Ein solcher Anlauf erlaubt dem Verein die ‚Diversifizierung’ seiner Aktivitäten im Sinn der Förderung des Landschaftsraumes. Einbezogen werden sollten die Verwaltungsgemeinschaften / Gemeinden oberhalb und unterhalb von Zeitz sowie die Stadt selbst."

Worum es geht

Es werde darum gehen, die Ausgangssituation zu betrachten sowie Rahmen und Stand des Projektes vorzustellen. Diskutieren wolle man über Stärken und Schwächen, Chancen und Restriktionen für die Entwicklung des Raumes. Ansätze zur Konkretisierung von Maßnahmebereichen sollen ebenso zur Debatte stehen wie die Erörterung von Möglichkeiten der Vernetzung mit den angrenzenden Gebieten in Thüringen und Sachsen.

Der Förderverein wünscht sich Hinweise und Anregungen zu erhalten, wo besonderer Handlungsbedarf im Elstertal gesehen wird. In das Konzept einfließen sollen auch Projekte ergänzender Infrastruktur zur Förderung des Fremdenverkehrs und die Erstellung eines Kulturlandschaftsführers.

Tagesordnung:
- Begrüßung und einführende Bemerkungen, Dr. Thiel (Förderverein)
- Stand der Entwicklung des Konzeptes, Dr. Linke (IBL)
- Diskussion

auf zeitzonline.de
0
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.