"Wir machen Zeitung!"

Zeitz: Schlosspark Zeitz |

17.-18.7. Sommerfestival: ZeitzOnline mit Workshopangebot dabei

Was für eine feine Idee von Jugendbeirat, Hex.Event und redAttack – das Sommerfestival im Schlosspark! Daran kommt ZeitzOnline nicht vorbei und macht mit.


Workshop “Wir machen Zeitung”


Mit dem Workshop “Wir machen Zeitung” bieten wir den Schülerinnen und Schülern an, eine Art Festivalmagazin selbst zu produzieren. Ziel des Workshops ist die Herausgabe eines mehrseitigen Blattes, das den Festivalteilnehmern als Erinnerung in die Hand gedrückt und via Web 2.0 als E-Paper veröffentlicht wird. Im Workshop werden die Teilnehmer-/innen von der Planung über Recherche und Gestaltung bis zur Verteilung alle Arbeitsgänge eigenverantwortlich realisieren. Sie werden dabei sanft fachlich angeleitet. Sie lernen ein paar Grundregeln zur Redaktionsarbeit, Gestaltungsprinzipien und was beim Zeitungmachen noch wichtig ist.

Redaktionsarbeit

Die Redaktion wird aus acht Jundendlichen bestehen, die (wenn sie es so möchten) in vier Gruppen arbeiten:
Satz, Layout
Kolumne
Reportage
Chefredaktion

Gestartet wird mit gemeinsamer Redaktionsitzung. Die Themen:

Redaktionsarbeit, Programmschnuppern
Gruppenfestsetzung
Themenauswahl
Zielvereinbarung (Zuständigkeit, Timeline)

Eine Art "rasende Reporter"

Danach wird ausgeschwärmt zum Informationen sammeln, Interviewen, Fotografieren. Gearbeitet wird an drei Laptops. Für Fotos stehen zwei Digitalkameras zur Verfügung. Die ganze Redaktion wird transparent arbeiten. Das heißt: die Entstehung der Zeitung kann am Beamer nach verfolgt werden.

Kleiner Anreiz

Läuft das Projekt gut, gibt es am Ende ein Schmeckerchen als eine Art Preis: ZeitzOnline bietet die Einrichtung einer Jugendseite an, für deren Bearbeitung die mitmachenden Schüler-/innen einen eigenen Redaktionszugang erhalten und selbstständig arbeiten und veröffentlichen können.

weitere Infos auf ZeitzOnline
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.