“Zeitzer Franziskus” sagt zum Wohl!

v.l.n.r.: Theo Immisch, Henrik Otto, Dr. Volkmar Kunze, Weinprinzessin Daniela I. und Sebastian Nicolai bei der Verkostung des Jungefernweins „Zeitzer Franziskus“ (Foto: Stadt Zeitz)
Zeitz: Franziskanerkloster |

Erster Zeitzer Bürgerwein wird verkostet.

Am Fuße des Zeitzer Franziskanerklosters gab es das erste “Zum Wohl” mit dem Bürgerwein “Zeitzer Franziskus”.

„Vier Jahre Arbeit auf dem Bürgerweinberg am Hang des Franziskanerklosters waren nötig, um den ersten Zeitzer Bürgerwein, den Zeitzer Franziskus, heute präsentieren zu können“, so Oberbürgermeister und Bürgerwinzer Dr. Volkmar Kunze während der Weinpermiere mit der 5. Zeitzer Weinprinzessin Daniela I. Der Wein der Rebsorte Regent hat 13 Prozent und sei ohne den Zusatz von Zucker durch das Döschwitzer Weingut Marcel Schulze die ersten 26 Flaschen hergestellt worden, so Kunze.
Unbezahlbar sei dieser Wein meinte Bürgermeister Henrik Otto, der gemeinsam mit dem OB, den Stadtwerken und dem Fachbereich Technisches Zeitz den Weinberg vor dem Franziskanerkloster angelegt und seitdem mit gepflegt hatte.

Weinprinzessin dankt ab

Weinprinzessin Daniela I. unterschrieb vor lauter Begeisterung an Ort und Stelle ihren ersten Pachtvertrag über einen Bürgerweinberg. Die Prinzessin: „Ich setze mich gern für das Vorankommen des Zeitzer Weines ein und freue mich, dass neben mir noch drei weitere Bürgerwinzer in der Rothestraße hinzukommen werden.“ Umso erfreulicher, wenn man weiß, dass sie das tut obwohl die Amtszeit als Weinprizessin für Daniela Undeutsch nun enden wird.

auf ZeitzOnline lesen
0
 auf anderen WebseitenSendenMelden
1 Kommentar
MZ - BürgerReporter aus Halle (Saale) | 07.07.2014 | 10:12   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.