Prielhüpfen. Passend zum Wetter

Prielhüpfen
Norderney: Norderney | Zurück mitten über die Insel.
Samtene Heidewiesenmatten dämpfen den Schritt. Barfuß ist es wie Schweben. Ab und an nehmen die Füße ein Schlickbad. In den Prielen steht das Wasser über tiefschwarzem Schlick. Manche sind überraschend tief. Prielhüpfen nennen wir das, wenn es nicht durch, sondern in kleinen Sprüngen über die klarsumpfigen Rinnen geht.
Dann kommt es vor, du landest drüben im Hasennougat. Die Ausscheidungen der kleinen Feldhasen, in kleinen Kullern liegen sie zuhauf in den Wiesen.

Und überall – diese Himmel. Dort jagen gefleckte Kühe seltsame Monster, die in Sekunden als Feeen im weißen Tüll über Dünen surfen. Was für ein schönes Land.
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
4 Kommentare
6.644
Ellen Röder aus Alsleben (Saale) | 11.08.2014 | 11:29   Melden
3.074
Reiner Eckel aus Zeitz | 11.08.2014 | 11:42   Melden
507
Antje Frohl aus Leuna | 11.08.2014 | 19:50   Melden
3.074
Reiner Eckel aus Zeitz | 11.08.2014 | 20:20   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.