Revanche im guten Sinn.

Mal so als Dank für den Fleiß der MZ-Bürgerreporter

Was eignet sich besser für Danksagungen und gemeinsame Zielansprachen als ein gerade beginnendes Jahr?

Ja, ich möchte mich und ich möchte, dass wir uns alle einmal gegenseitig aufrichtig als Bürgerreporter-/innen bei uns Bürgerreporter-/innen bedanken.

Wir pflegen hier ein hohes Gut, ohne dass wir uns dessen immer bewusst sind. Gerade nach dem fiesen Attentat in Frankreich gibt es aber allen Grund, sich das noch einmal bewusst zu machen, was wir hier gemeinsam tun.

Ich darf das, ich will das doch einmal sagen: ich finde das großartig.

Nein, ich bin auch nicht bereit hinzunehmen, wenn eine Bewegung Ausdrücke wie "Lügenpresse" in ihrem leitbildlichen Bauchladen als Pauschalurteil über deutsche Medien vor sich her trägt, für Meinungsfreiheit plädiert, mit Kritik nicht umgehen kann und dafür noch Beifall bekommt. Es bereitet mir nicht nur Unbehagen, es tut mir weh.

Es sind auch deutsche Medien, die Leserinnen und Lesern nicht nur via Leserbrief ihr Recht auf freie Meinungsäußerung wahrnehmen lassen. Es sind deutsche Medien, die unzensiert Plattformen wie diese hier, die des MZ-Bürgerreporters dafür bereitstellen.

Ich will mich heute dafür persönlich revanchieren und meinerseits mithelfen, dass mehr Menschen von unserem Tun erfahren.
Deshalb habe ich auf meinen beiden Webseiten je einen RSS-Reader mit drei Rubriken eingerichtet, in dem die Artikel aktuell generiert werden.

So können auch andere Besucher-/innen an unserem regen Tun teilhaben.

auf reinereckel.de (Blogübersicht)
auf zeitzonline.de (Startseite im Footer)
1
Einem Mitglied gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
2 Kommentare
MZ - BürgerReporter aus Halle (Saale) | 09.01.2015 | 09:31   Melden
3.080
Reiner Eckel aus Zeitz | 09.01.2015 | 22:53   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.