Sport, Musik und Kultur für Alle: Town & Country Stiftung vergibt Spende an Kinderhilfsprojekt des Vereins Kampfsportgemeinschaft Jodan Kamae Zeitz e.V.

Zu sehen sind die Mitglieder des Vereins sowie Herr Norbert Ertel, Mitarbeiter des Town & Country Lizenz-Partners fs.bau GmbH & Co. KG mit dem symbolischen Scheck der Town & Country Stiftung (Foto: Jodan Kamae Zeitz e.V.)
Zeitz: Zeitz | Der KSG Jodan Kamae Zeitz e.V. fördert Kinder und Jugendliche aus sozial benachteiligten Familien sowie Familien mit Migrationshintergrund auf vielfältige Weise. Um dieses Engagement zu unterstützen, übergab die Town & Country Stiftung dem Kampfsportverein eine Spende in Höhe von EUR 500,00.

Der Town & Country Stiftungspreis wird jährlich und in diesem Jahr bereits zum vierten Mal von der Town & Country Stiftung vergeben. Der Fokus der Förderung im Rahmen des Stiftungspreises liegt auf der Unterstützung benachteiligter Kinder. In diesem Jahr werden 568 Kinderhilfsprojekte mit jeweils EUR 500,00 gefördert. Auch der Verein Kampfsportgemeinschaft Jordan Kamae Zeitz e.V. ist eine Einrichtung, die finanzielle Unterstützung erhält. Aus allen unterstützen Projekten wurde jeweils ein Projekt pro Bundesland ausgewählt, an das im November eine weitere Förderung in Höhe von EUR 5.000,00 vergeben wird.

Die Town & Country Stiftung unterstützt mit dem Stiftungspreis das Anliegen der Einrichtung, Kindern und Jugendlichen aus sozial benachteiligten Familien oder mit Migrationshintergrund die Teilhabe am gesellschaftlichen Leben zu bieten. So ermöglicht Ihnen die Kampfsportgemeinschaft den Zugang zu vielfältigen Sport-, Musik- und Kulturangeboten. Zudem setzt sie sich für die kulturelle Integration und Offenheit gegenüber Migranten ein und unterbreitet den Kindern und Jugendlichen zahlreiche Bildungsangebote. Dazu wurde eine Stelle im Bundesfreiwilligendienst geschaffen, um aktiv auf die betroffenen Familien zuzugehen. Zur Realisierung von Freizeit- und Bildungsprogrammen wie Ferienfreizeiten, Bildungsreisen und kulturellen Veranstaltungen, arbeitet der Verein mit verschiedenen Institutionen zusammen. Die Nachwuchsarbeit wurde bereits mehrfach durch den Deutschen Olympischen Sportbund ausgezeichnet.

„Sport, Musik und Kultur sollte für alle gleichermaßen zugänglich sein. Gemeinsame Aktivitäten in Gruppen ist für Kinder und Jugendliche besonders wichtig. Sie identifizieren sich über ihre Interessen und Fähigkeiten und lernen dabei mit Akzeptanz und Toleranz aufeinander zuzugehen. Mit der Förderung benachteiligter Kinder und Jugendlicher leistet der Verein einen erheblichen Beitrag zur gesellschaftlichen und kulturellen Integration“, sagte Norbert Ertel, Mitarbeiter des Town & Country Lizenz-Partners fs.bau GmbH & Co. KG, der die Spende in Vertretung Falk Bellmanns, Botschafter der Town & Country Stiftung und Organisationsleiter der fs.bau GmbH & Co. KG an den Verein überreichte.

Die Town & Country Stiftung wurde 2009 von Gabriele und Jürgen Dawo ins Leben gerufen mit dem Anliegen, unverschuldet in Not geratenen Hauseigentümern und benachteiligten Kindern zu helfen. Die Arbeit der Stiftung wird durch die Spendenbereitschaft der Town & Country Lizenzpartner des Town & Country Franchise-Systems ermöglicht.
0
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.