Zweites Netzwerktreffen des Engagement-Zentrum Zeitz

Zeitz: Engagement-Zentrum Zeitz (c/o Volkssolidarität) |

Planungen zum Freiwilligentag als Mitmachmöglichkeit für Vereine und Engagierte

Am kommenden Dienstag treffen sich im Engagement-Zentrum, ab 15:30 Uhr, die Zeitzer Vereine und Initiativen, um gemeinsame Strategien zur Stärkung des Ehrenamtes zu diskutieren. „Ein Freiwilligentag kann helfen, die Vielfalt von Vereinen sichtbar zu machen und neue Aktive zu gewinnen“, erklärt Katja Persich. Daher wolle man mit den Zeitzer Vereinen und unterstützt von den Seniortrainern am 14. September einen stadtweiten Engagementtag initiieren.

„Zunächst müssen mögliche Einsatzorte und Mitmachmöglichkeiten gefunden werden“, nennt Persich die nächsten Schritte und wirbt interessierte Vereine sich mit kreativen und herausfordernden Angeboten zu melden. Die Aufgabe müsste in den bis zu fünf Stunden Einsatz umgesetzt werden können. „Material und fachliche Begleitung müssen die Vereine sichern“, nennt die Projektleiterin des Engagement-Zentrums wichtige Voraussetzungen.

Alle Mitmachmöglichkeiten werden zusammengefasst und gemeinsam beworben. Am Engagementtag können sich Frauen und Männer jeden Alters entsprechend ihrer Interessen und Kompetenzen einbringen und ganz unverbindlich die Vereinsatmosphäre kennen lernen. „Wenn Menschen erleben wie sinnstiftend ehrenamtliche Betätigung ist, wie viel Spaß man hat und welche interessanten Gesprächspartner man trifft, dann engagieren sie sich auch weiter“, erklärt Persich ein Ziel des Freiwilligentages.

Die ehrenamtlichen Seniortrainer haben in den vergangenen Tagen mit einigen Vereinen Kontakt aufgenommen und erste Engagementideen gesammelt. Beispielsweise werden an dem Samstag im September „Stadtentdecker“ gesucht, die Älteren und Behinderten eine besondere Stadtführung ermöglichen oder „Kettenmacher“, die gemeinsam mit Kindern deren Fahrräder überprüfen und reparieren.

„In dem zweiten Netzwerktreffen wollen wir weitere Ideen sammeln, Abläufe besprechen und die gemeinsame Werbung der engagierten Zeitzerinnen und Zeitzer abstimmen“, wirbt Persich die Verantwortlichen der Vereine. Aber auch Bürger die sich ehrenamtlich einbringen wollen, können sich unabhängig von diesem Event immer donnerstags im Engagement-Zentrum beraten lassen oder sich über die online-Engagementdatenbank im Familienportal informieren.
0
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.