Existenzgründerpreis "Zeitzer Michael 2014" ist vergeben.

Zum 17. Mal ist heute (12.02.) der in Zeitz der "Zeitzer Michael" vergeben worden.

Auch wenn Christian Heiland mit seinem "Brauhaus Schnitzelschmiede" das "Rennen" machte - am Ende gewinnen alle 21 Bewerberinnen und Bewerber um den "Zeitzer Michael".

Schirmherr MP Dr. Rainer Haseloff fand gute Worte für "die in Mitteldeutschland einmalige Initiative". Kein Preis dieser Art hätte es geschafft, über 17 Jahre kontinuierlich auf hohem Niveau eine solche Ehrung vorzunehmen.

Mit dem "Zeitzer Michael" wollen die Stadt Zeitz, der Burgenlandkreis und der Pakt für Arbeit Zeitz Menschen würdigen, die mit dem Mut zur Selbständigkeit sich und anderen eine Lebensgrundlage schaffen.
Zugleich soll ein gutes Maß Öffentlichkeit deren Bemühungen um Bestand im Markt unterstützen.

Neben dem Hauptpreis werden jedes Jahr sechs weitere Preise vergeben. Mit den Preisen und den Bewerbungen stehen die jungen Unternehmen eine Zeit lang im Blickpunkt der Öffentlichkeit. Alle bisherige Erfahrung zeigt, dass allein durch die Bewerbung Impulse in die Unternehmen wirken.
Deshalb gewinnen bei diesem Preis alle.

ZeitzOnline stellt die Preisträgerinnen und Preisträger vor.

Hier zu den Beiträgen
0
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.