Nachrichten aus Zörbig und Umgebung

zusätzlich veröffentlicht
von Michael Hesselbarth
7 Kommentare
von Wolfgang Erler
13 Weiterempfehlungen
von SUSANNE MEIER
zusätzlich veröffentlicht
von Sandy Bieneck
6 Bilder
Lothar Wobst
Lothar Wobst
27 Bilder
Ulrich Kruggel
Ulrich Kruggel
3 Bilder
Lothar Wobst
Lothar Wobst
11 Bilder
SUSANNE MEIER
SUSANNE MEIER
3 Bilder
SUSANNE MEIER
SUSANNE MEIER
Anzeige
Anzeige
21 Bilder

Das Festgelände für den Gottesdienst erwartet seine Besucher 1

Rainer Arzt
Rainer Arzt | Raguhn-Jeßnitz | vor 3 Tagen | 39 mal gelesen

Lutherstadt Wittenberg: Elbwiesen | Am Vorabend des Festwochenendes zum evangelischen Kirchentag auf den Elbwiesen in Lutherstadt Wittenberg war das Festgelände bereit für seine Gäste. Einen besonderen Dank dafür gebührt den fleißigen Helfern, welche im Ehrenamt und im THW, DRK und weiteren unterstützenden Verbänden tätig sind. Auch die Bundeswehr beweist ihr Können im Brückenbau und Sanitätsbereich.

  • Am Donnerstagmorgen zum Feiertag ging es entlang des Spittelwassers in Richtung Raguhn zum "Wehr
    von Michael Hesselbarth | Bitterfeld-Wolfen | vor 3 Tagen | 22 Bilder
  • Viele Jahre sind seither vergangen, als der Salegaster Forst zwischen Jeßnitz, Greppin, Muldenstein
    von Katja Mittag | Raguhn-Jeßnitz | am 23.05.2017 | 10 Bilder
1 Bild

GOITZSCHE-MARATHON 2017

kerstin schrowangen
kerstin schrowangen | Bitterfeld-Wolfen | am 20.04.2017 | 73 mal gelesen

Bitterfeld-Wolfen: Bitterfeld | Der Marathon am Goitzschesee findet am 7.Mai 2017 statt. Gestartet wird im Marathon, Halbmarathon, 10 km - Lauf, Nordic-Walking/Walking 10 km, Marathonstaffel 10 x 4,2 km, Charity-Staffel 10 x 4,2 km, Minimarathon/Schülerlauf 4,2 km und der Bambinilauf ca. 400 m. Der Startort für den Halbmarathon wird an der Uferpromenade/Str. d. OdF, OT Mühlbeck sein. Für alle anderen Läufe ist der Start im Bitterfelder Stadthafen.

  • .........Bein kaputt. Nein zum Glück ist alles Heil geblieben. Viel zulange haben die Ski auf den
    von Ellen Röder | Alsleben (Saale) | am 19.01.2017 | 11 Bilder
  • In Auflösung meines letzten Bilderrätsels will ich zwei Baumwipfelpfade in Deutschland kurz
    von Wolfgang Erler | Sandersdorf-Brehna | am 13.10.2016 | 14 Bilder

Schnappschüsse

Foto hochladen
von SUSANNE MEIER
von Ulrich Kruggel
von Wolfgang Erler
von Lothar Wobst
von Wolfgang Erler
vorwärts
5 Bilder

Örtlicher Teilhabemanager stellt sich dem Behindertenbeirat vor

Beirat für Menschen mit Behinderungen Landkreis Anhalt-Bitterfeld
Beirat für Menschen mit Behinderungen Landkreis Anhalt-Bitterfeld | Bitterfeld-Wolfen | am 23.05.2017 | 38 mal gelesen

Am 22. Mai 2017 tagte der Beirat für Menschen mit Behinderungen des Landkreis Anhalt-Bitterfeld (BMB) in Zerbst. Der Einladung folgte auch Felix Liersch, Örtlicher Teilhabemanager, und stellte sich in diesem Zusammenhang den Mitgliedern des BMB vor. Das Projekt "Örtliches Teilhabemanagement im Landkreis Anhalt-Bitterfeld" hat das Ziel eine deutliche Verbesserung der gesellschaftlichen Teilhabe von Menschen mit...

1 Bild

Vorsicht! 5

Ulrich Kruggel
Ulrich Kruggel | Dessau-Roßlau | am 19.05.2017 | 94 mal gelesen

Betrüger versenden E-Mails im Namen des Bundeszentralamtes für Steuern Datum: 18.04.2017 "Seit einiger Zeit versuchen Betrüger, per E-Mail an Konto- und Kreditkarteninformationen von Steuerzahlerinnen und Steuerzahlern zu gelangen. Sie geben sich per E-Mail als "Bundeszentralamt für Steuern" aus und behaupten, die betroffenen Bürger hätten Anspruch auf eine Steuerrückerstattung. Um diese zu erhalten, müsse ein in der...

11 Bilder

Eine Bienenwiese 7

SUSANNE MEIER
SUSANNE MEIER | Raguhn-Jeßnitz | am 21.05.2017 | 84 mal gelesen

Mein erster Gedanke, als ich dieses lilafarbene Feld sah, hier wächst doch nicht etwa Lavendel? Irrtum! Bei näherer Betrachtung stellte ich fest, das es sich bei dieser Pflanze um Phaciela handelt. Diese wird in Mitteleuropa als sehr ertragsreiche Bienentrachtpflanze angebaut. Sie wird auch Bienenfreund, Büschelschön oder Bienenweide genannt. Die Pflanze ist einjährig und kann bis 100 Zentimeter hoch werden. Auffällig an...

  • Einen Ausflug der besonderen Art machte ich am Mittwochmorgen. Eine fast 2-stündige Autofahrt
    von SUSANNE MEIER | Raguhn-Jeßnitz | am 12.08.2016 | 39 Bilder
  • Rheinland-Pfalz / Technikmuseum Speyer am 21.07.2016 Die sowjetische Raumfähre "Buran" war das
    von Lothar Wobst | Bitterfeld-Wolfen | am 27.07.2016 | 20 Bilder
1 Bild

Ausstellungseröffnung "Trauertattoo – Unsere Haut als Gefühlslandschaft"

'Frauen helfen Frauen' e.V.
"Frauen helfen Frauen" e.V. | Bitterfeld-Wolfen | am 23.05.2017 | 5 mal gelesen

Bitterfeld-Wolfen: Frauenzentrum Wolfen | Am 01. November 2017 wird die Ausstellung „Trauertattoo - Unsere Haut als Gefühlslandschaft“ um 17:30 Uhr im Frauenzentrum Wolfen in Anwesenheit von Katrin Hartig, einer der Initiatorinnen der Ausstellung, eröffnet. „Ich wollte etwas, was ich immer bei mir trage“, so begründet Gela ihre Entscheidung für ein Tattoo nach dem plötzlichen Tod ihres Sohnes. „Es ist die optische, nach außen getragene Verbindung zu meiner Mama“,...

  • Der Verein „Frauen helfen Frauen“ e.V. präsentiert die Wanderausstellung „Rechtsextreme Frauen in
    von "Frauen helfen Frauen" e.V. | Bitterfeld-Wolfen | am 23.05.2017 | 1 Bild
  • Die Vorfreude auf eine Konzertankündigung war es, die am vergangenen Samstag 186 Besucher in der
    von Antje Eckelmann | Raguhn-Jeßnitz | am 15.05.2017 | 3 Bilder
1 Bild

Blühende Dekoidee für trübe Wintertage 8

Katrin Koch
Katrin Koch | Friedersdorf | am 09.02.2017 | 64 mal gelesen

Wenn es draußen kalt und trüb ist und es die Menschen nicht immer mit Begeisterung vor die Tür zieht, macht man es sich gern im Warmen gemütlich. Neben abendlichem Kerzenschein ist es schön, sich auch an kleinen Dekoideen mit Zimmerblumen zu erfreuen. Das kleine Blümchen im Glas bekam ich von einer lieben Freundin geschenkt. Eine blühende Zimmerpflanze aus dem Topf genommen, etwas Moos um den Erdballen und ab in ein Glas....

  • Die Herbstsaison ist voll im Gange und viele Angler zieht es an die unterschiedlichsten Gewässer
    von Frederik Neumann | Rochau | am 10.11.2016 | 1 Bild
  • (Sonntagnachmittag der 23. Oktober) Anton Günther 1. De Sonn steigt hinnerm Wald drübn
    von Wolfgang Erler | Sandersdorf-Brehna | am 23.10.2016 | 10 Bilder
27 Bilder

Spuren, etwas Spuk und Spiegelei 7

Ulrich Kruggel
Ulrich Kruggel | Raguhn-Jeßnitz | am 23.05.2017 | 82 mal gelesen

Jeßnitz (Anhalt): Mittellache | Gestern südlich von Jeßnitz, alles nach drei Uhr: Aber wohl nicht die passende Zeit, um Herrn Biber tatsächlich zu begegnen. Also dann doch die angedachte Nachtwanderung? Oder gefällt es ihm inzwischen woanders besser? Wer die Bilder vergrößert, sieht mehr.

3 Bilder

Königin für nur eine Nacht 4

Wolfgang Erler
Wolfgang Erler | Sandersdorf-Brehna | vor 21 Stunden, 47 Minuten | 39 mal gelesen

Pünktlich 22 Uhr bei der Familienfeier aus Anlass des 65. Geburtstages einer meiner Brüder ist eine Knospe seiner „Königin der Nacht“ (Selenicereus grandiflorus) erblüht. Und sechs Stunden später war der Zauber schon wieder vorbei – doch zum Glück warten noch mehrere Knospen auf ihre Krönung.

vor 4 Stunden, 36 Minuten | 45 mal gelesen

Hansefest 2017 Das 9. Hansefest war warm, sehr warm. Nicht nur die Akteure in ihren Gewandungen merkten dies, sondern die...

vor 8 Stunden, 10 Minuten | 42 mal gelesen

VON ANGESICHT ZU ANGESICHT ….. ein bewegender Festgottesdienst und Abschlusstag des Deutschen Evangelischen Kirchentages am...

vor 13 Stunden | 22 mal gelesen

Abriss und Neubau Nach und nach verändert sich etwas. Das ehemalige Verlagshaus wurde saniert. Der Abriss Kaufhalle und...

vor 13 Stunden, 32 Minuten | 3 mal gelesen

Das Leben und Treiben am Spittelwasser im Baufeld des Brückenneubaus am langen Wochenende nach Christi Himmelfahrt in...

vor 21 Stunden, 47 Minuten | 39 mal gelesen

Pünktlich 22 Uhr bei der Familienfeier aus Anlass des 65. Geburtstages einer meiner Brüder ist eine Knospe seiner „Königin...

vor 2 Tagen | 31 mal gelesen

Hannover/ Landeshauptstadt Niedersachsen Schafe im Zoo von Hannover