Feldbrand zwischen Zschepkau und Thalheim

Die Rauchsäule war bis Löberitz gut sichtbar.
Am 21.07.2015 kam es kurz nach 17:00 Uhr aus bisher unbestätigten Quellen, aufgrund von Arbeiten an einem Mähdrescher zu einem Brand eines abgeernteten Getreidefelds. Feuerwehren aus dem gesamten Umkreis wurden zur Einsatzstelle nahe der A9 gerufen. Nach Eintreffen der Ersten Kräfte wurde mit der Eindämmung des Brandes begonnen, was letztlich auch gut gelang, sodas größerer Schaden ausblieb. Die Rauchsäule des Brandes war mehrere Kilometer weit zu sehen. Aufgrund dieser starken Rauchentwicklung musste durch die Polizei die Verbindungsstraße zwischen Zschepkau und Thalheim kurzzeitig gesperrt werden.

Fotos: Tom Musche

0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.Zeitung | Erschienen am 23.07.2015
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.