Flächenbrand bei Reuden zerstört Lebensraum

Flächenbrand im Kieswerk Reuden.
Reuden a. d. Fuhne: Am 25.04.2015 kam es zum Flächenbrand im Kieswerk Reuden, eine circa 100 Quadratmeter große Fläche mit Schilf stand im Vollbrand und musste von der Feuerwehr gelöscht werden. Der Brand im stillgelegten Kieswerk nahe der Autobahn 9 zerstörte ein Teil eines Lebensraum für Hasen, Rehe, Entern und Graureiher. Ein Problem bestand auch in der Erreichbarkeit des Brandes, da keine Einfahrt mehr an dieser Stelle existiert. Brandstiftung wird nicht ausgeschlossen, da hier immer Lagerfeuer gemacht werden.

2 1
1
Einem Mitglied gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
1 Kommentar
730
Tom Musche aus Zörbig | 26.04.2015 | 14:09   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.