Hochsprung mit Musik an der Sekundarschule Zörbig

Traditionsgemäß fand am letzten Unterrichtstag vor den Weihnachtsferien, am 18. Dezember, unsere Hochsprung-Schulmeisterschaft mit Musik statt. Das besondere daran ist, dass hier nicht die absolute Höhe entscheidend für den Sieg ist, sondern die übersprungene Höhe im Verhältnis zur eigenen Körpergröße. Es ist immer wieder beindruckend zu sehen, wie es Schülern gelingt, eine Latte zu überwinden, die in der Höhe ihres Gesichts liegt. Da bleibt einem fast der Atem stehen.
Die Sieger wurden bereits durch eine Urkunde ausgezeichnet. Wir möchten aber auch diese Gelegenheit nutzen, ihre fantastischen Leistungen öffentlich zu würdigen.
Die besten Mädchen und Jungen der einzelnen Klassenstufen sind:
Klasse 5: Pauline Fachet, Sindy Thurau, Lea Hanisch und Justin Sambale, Toni Gundelwein, Maik Leukefeld;
Klasse 6: Jessy Rimbach, Laura Gorgas, Ariane Krause und Dominik Bannas, Paul Schmidt, Mick Tischler;
Klasse 7: Jasmin Große, Jehan Khalaf, Anna Reinboth und Niclas Kirst, Eric Welke, Leo Czaplicki;
Klasse 8: Vanessa Thippe, Natalie Röder, Charlotte Kabs und Maik Geßner Tom Missal, Tommy Frohmüller;
Klasse 9: Marielle Meißner und Eric Eilert, Bas Korenmann, Tim Stellmacher;
Klasse 10: Manon Terasa und Sebastian Bloch, Sebastian Bartholomäus, Niklas Ihbe.
Der absolute Sieger dieses Wettkampfes ist Eric Eilert, der mit 1,70 m Sprunghöhe 93,92 % seiner eigenen Körpergröße überwinden konnte. Wenn er wollte, könnte er einfach über mich hinweg springen. Fast unvorstellbar – aber wahr!
Ch. Schmidt (AG-Leiterin)
0
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.