Schwerer Verkehrsunfall auf der A9 bei Bitterfeld-Wolfen

Das völlig zerstörte Fahrzeug.
Auf der A9 kam es am Sonntagmorgen zu einem schwerem Verkehrsunfall. Dabei wurde eine Person tödlich verletzt. In erster Folge geriet der Fahrer eines BMW aus Halle mit seinem Fahrzeug in die Mittelleitplanke. Als Beamte der Autobahnpolizei am Unfallort eintrafen und den unverletzten Fahrer zu Befragung hinter die Leitplanke begleiteten, kam es zu einem tragischen Ausgang. Der Fahrer eines Mercedes erkannte die beiden Personen am Grünstreifen und bremste ab. Aufgrund der Glätte auf der Fahrbahn verlor der Fahrer des Mercedes die Kontrolle und überschlug sich mehrfach. Dabei erfasste er den Fahrer des BMWs, der dadurch tödlich verletzt wurde. Die Polizeibeamtin erlitt einen Schock. Der Fahrer des Mercedes, sowie eine Begleitperson wurden schwer verletzt. Die A9 war bis gegen 12:00 Uhr voll gesperrt.

Fotos: Tom Musche
0
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.