Schwerer Verkehrsunfall mit Motorrad auf der L141 - Höhe Löberitz

Das Auto landete mehrere Meter weiter im Graben.

4 Schwerverletzte nach Zusammenstoß auf Kreuzung


Am 03. Oktober 2014 ereignete sich am späten Nachmittag ein schwerer Verkehrsunfall mit einem Motorrad. Ein Motorradfahrer beabsichtigte die Kreuzung aus Löberitz in Richtung Rödgen zu befahren, dabei stieß er mit einem aus Zörbig kommenden PKW zusammen, dieser überschlug sich in Folge des Zusammenstoßes mehrfach, kollidierte dann mit einem Baum sowie einer Schildertafel und landete schließlich mehrere Meter weiter auf dem Dach im Graben. Im PKW befanden sich eine Frau mit Ihren zwei Kleinkinder die bei diesem Unfall schwer verletzt wurden und nach Dessau ins Krankenhaus gebracht wurden.

Rettungshubschrauber im Einsatz


Im Verlauf der Rettungsmaßnahmen wurde bekannt, das die Verletzungen des Motorradfahrers zu schwer sind, um Ihn mit einem Krankenwagen zu transportieren, sodas ein Rettungshubschrauber aus Oppin (bei Halle) alarmiert wurde um den Verletzten nach Halle in eine Spezialklinik zu bringen.

Landstraße mehrere Stunden voll gesperrt


Nach der Bergung aller Verletzten, wurden die Feuerwehren aus Salzfurtkapelle und Wadendorf alarmiert um die Unfallstelle von auslaufenden Flüssigkeiten zu befreien. Gleichzeitig begann für die Polizei die Spurensicherung, sowie die eigentliche Unfallaufnahme, die sich bis in den Abend hinzog.

(Fotos: © Tom Musche)
0
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.