Vollsperrung der A9 Richtung Berlin

Bitterfeld/Dessau Seit dem morgen war die A9 Richtung Berlin vollgesperrt, da an einer Denkmal geschützten Brücke das Gerüst abgebaut werden muss. Diese Sperrung war notwendig um die Arbeiten und die Fahrzeuge nicht zu gefährden. Dichter Nebel am morgen des 26.07.2014 verzögerten die Sperrmaßnahmen, so das erst anderthalb Stunde später als geplant voll gesperrt wurde. Im Tagesverlauf staut sich der Verkehrs zeitweise bis zu AS Halle an der Saale, dies entspannte sich aber zum Abend. Am Rastplatz Köckern kam es zu einem hohen Aufkommen an Fahrzeugen, so das der Rastplatz zeitweise nicht befahrbar war. Gleichzeitig kam es in der Ausfahrt des Rastplatzes zu einem weiterem Stau aufgrund eines defekten PKWs und LKWs. Kurz vor Ende der Vollsperrung (ca. 18:40 Uhr) kam es in Hohe der Ausfahrt BTF-WO zu einem dritten Unfall, auch hier kam es zu einem Stau - der aber durch die Polizei schnell gelöst wurde. Am 27.07.2014 folgt das die Gegenrichtrung Berlin-München. (© Fotos: Tom Musche // Kennzeichen wurden von mir nachträglich unkenntlich gemacht)
1
Einem Mitglied gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.