Eichenprozessionsspinner auf denkmalgeschützter Eiche in Löberitz

Der Platz um die Eiche wurde weiträumig abgesperrt.
Am 04.09.2015 wurden rund um den Stamm einer alten und denkmalgeschützten Eiche in der Straße "Schulplatz" in Löberitz mehrere Eichenprozessionsspinner entdeckt. Daraufhin wurde sofort die Bürgermeisterin von Löberitz, über die Gefahr die von diesen Rauben ausgeht unterrichtet. Diese Informierte draufhin sofort die Stadt Zörbig. Nach Rücksprache mit der Stadt wurde dann entschieden den Bereich weiträumig abzusperren. Das Umweltamt wurde hinzugezogen und informierte, das am Montag gegen diese Tiere etwas unternommen wird.

Fotos: Tom Musche
0
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.