Beiträge aus Ihrem Ort: 
MZ-BürgerReporter berichten zurzeit aus diesen Orten:

Nachrichten aus Ihrer Region

23 Bilder
Peter Pannicke
Peter Pannicke
6 Bilder
SUSANNE MEIER
SUSANNE MEIER
8 Bilder
SUSANNE MEIER
SUSANNE MEIER
19 Bilder
Peter Pannicke
Peter Pannicke
18 Bilder
Ralf Springer
Ralf Springer
10 Bilder

Evi, Hans und Frau Roth!

Manfred Boide
Manfred Boide | Halle (Saale) | vor 26 Minuten | 4 mal gelesen

Halle (Saale): Universitätsring-Rosenmontagsmeile | Am Ende der Geiststraße in‚ Richtung Marktplatz befinden sich die Figuren, die 2005 von Maya Graber, einer Göbel-Schülerin, geschaffen wurden. Die 3 Figuren sind eine Diplomarbeit der Schweizer Künstlerin und heißen Evi Küchler, Hans Buchler und Frau Roth. Zunächst waren es keine Bronzefiguren, sondern aus rotem Fugenmörtel. Ständig waren die Figuren der Zerstörungswut von wenig kunstverständigen Randalierern ausgesetzt und...

  • In diesem Falle bin ich der Nutznießer, weil ich gelassen zusehen kann, wie "meine" Ameisen den
    von Manfred Boide | Halle (Saale) | vor 2 Stunden, 29 Minuten | 6 Bilder
  • Die Vorbereitungen für den Betonguss der neuen Fahrbahndecke auf der Burgbrücke scheint weitgehend
    von Manfred Boide | Halle (Saale) | vor 5 Stunden, 45 Minuten | 6 Bilder
2 Bilder

Astrologie und Fußball - ein Rückblick auf die WM 2018 2

Willibald Schliemann
Willibald Schliemann | Halle (Saale) | am 16.07.2018 | 16 mal gelesen

Interessant sind natürlich Aussagen von Experten vor einem vier Wochen dauernden Turnier, aber hinterher weiß man in der Regel alles besser und die Expertenmeinung ist überholt. In Deutschland gibt einen Fußballastrologen - den Namen brauche ich nicht zu nennen, denn jede Suchmaschine findet ihn - und wir wollen mal seine Voraussagen, die auf Grund der Sternkonstellationen sozusagen "evidenzbasiert" sind, mit der Realität...

Anzeige
Anzeige

Schnappschüsse

Foto hochladen
von Manfred Boide
von Manfred Boide
von Manfred Boide
von Peter Pannicke
von KLaus...
vorwärts

Vereinsmeisterschaft der BSK 1441 e.V

Annika Klötzer
Annika Klötzer | Hettstedt | vor 4 Tagen | 4 mal gelesen

Am 08.07.18 fand bei sommerlichem Wetter die alljährliche Vereinsmeisterschaft KK- Gewehr der Bürgerschützenkopagnie 1441 e.V. statt. In einem spannendem Wettkampf konnten Axel Siehr mit 132 Ringen den 3. Platz, Jürgen Zobel mit 134 Ringen den 2. Platz und Klaus Grosser mit 138 Ringen den 1.Platz belegen. Ein herzliches Dankeschön an alle Helfer für die Durchführung und Bewirtung. Annika Klötzer 2. Schriftführerin

5 Bilder

Mehr Sicherheit für Radfahrer !

Peter Pannicke
Peter Pannicke | Wittenberg | am 15.07.2018 | 18 mal gelesen

Gegenwärtig wird der Fußweg in der Wittenberger Friedrichstraße von der Straße der Befreiung bis zur Katharinenstraße saniert. Gleichzeitig ( Aussage eines Bauarbeiters ) soll auch ein Radweg entstehen. Somit brauchen die Radfahrer nicht mehr die verkehrsreiche ( Rennstrecke ) Straße benutzen, denn hier herrschte große Unfallgefahr. Und was wird mit dem Stück Karlstraße und Straße der befreiung ?

  • Nein es ist nur Staub ! So trocken sind die Böden bei uns. Seit Mai hatten wir kein dauerhaften
    von Peter Pannicke | Wittenberg | am 09.07.2018 | 4 Bilder
  • Unbekannte hinterlassen auf dem Wittenberger Bunkerberg zerstörerische Spur. Betroffen ein
    von Peter Pannicke | Wittenberg | am 21.06.2018 | 4 Bilder
18 Bilder

Ei, Ei, Ei... 15

Ralf Springer
Ralf Springer | Aschersleben | vor 4 Tagen | 121 mal gelesen

Seit diesem Jahr gehört es für mich immer am Samstag-Vormittag dazu, mit dem Auto hinaus aufs Land zum Bauern zu fahren, um frische Eier für uns und die unmittelbaren Nachbarn zu holen...... Da wir in der letzten Woche eine unserer Enkeltöchter aus Hannover zu Besuch hatten, war es für mich die CHANCE, ihr mal etwas ganz Besonderes, einen Bauernhof zu zeigen... Verklärte ERINNERUNGEN stiegen...

1 Bild

Es gibt Menschen, die hinterlassen einen Regenbogen auf deiner Seele – bunt und schön und wunderbar … © Roswitha Bloch 4

Waltraud Eilers
Waltraud Eilers | Naumburg (Saale) | vor 5 Stunden, 48 Minuten | 22 mal gelesen

Die berührende Aussage stammt von der deutschen Lyrikerin, Aphoristikerin, Dozentin und Lektorin Roswitha Block (*1957). Sie unterstreicht mit ihrer These für mich ansprechend das Foto, das ich von meiner Enkelin am Donnerstag machte. Ich mag solche Sinnsprüche, Aphorismen. Sie bringen mit wenigen Worten alles auf den Punkt. Im Großen Knaur, Bd. 1, wird ein Aphorismus wie folgt beschrieben (Auszug): „…...

  • Der Miniaturenpark " Kleiner Harz " wird in dieser Nacht in romantisches Licht getaucht. Am
    von Siegfried Behrens | Wernigerode | vor 4 Tagen | 1 Bild
  • Die kleine Gemeinde Horburg liegt ca. 17 km von Merseburg entfernt. Von weitem schon sichtbar
    von Lothar Teschner | Merseburg | vor 4 Tagen | 13 Bilder
23 Bilder

Erneut in sieben Tagen

Peter Pannicke
Peter Pannicke | Wittenberg | vor 1 Tag | 23 mal gelesen

Am 27. Juli 2018 findet die längste Mondfinsternis des Jahrhunderts statt. Der Mond taucht für eine Stunde und 44 Minuten vollständig in den Erdschatten ein. Übertroffen wird diese Mondfinsternis -Dauer erst am 9. Juni 2123 um zwei Minuten. In Deutschland geht der Mond am 27. Juli 2018 in München um 20.48 Uhr auf, in Hamburg 21.16 Uhr - die Mondfinsternis hat dann schon begonnen. Zeitgleich erscheint auch der Mars besonders...

  • (TRD/MID) Fahrradfahren lernen die meisten Leute schon in Kindertagen. Ein bisschen Übung braucht
    von Heinz Stanelle | Mühlbeck | am 13.07.2018 | 1 Bild
  • ...die R Ä T S E L H A F T E...!!! Sie trägt den schönen Namen "S O N N E N H U T"
    von Ralf Springer | Aschersleben | am 12.07.2018 | 5 Bilder
27 Bilder

Kleine Reise vor der Haustür

Peter Pannicke
Peter Pannicke | Wittenberg | vor 3 Tagen | 24 mal gelesen

Die heutige ( 18. Juli 2018 ) Reise ging nicht in den Süden, sondern vor der eigenen Haustür in Richtung Apollensdorf. Hier ein paar Eindrücke !

40 Bilder

Besuch Talsperre oberhalb Neustadt Harz , Wasserstand mal ansehen !

peter blei
peter blei | Südharz | vor 5 Stunden, 59 Minuten | 5 mal gelesen

Ausflug zur Nordhäuser-Talsperre bei Neustadt / Harz . Der Bach auf meinen Weg nach Oben ist total ausgetrocknet . Einige tiefere Stellen haben noch Wasser . Sonst sieht noch Vieles grün aus . Die Talsperre ist erstaunlicherweise sehr gut gefüllt . Bin von der Bungalowsiedlung oberhalb Neustadt bis zum Ende der Talsperre gelaufen und natürlich zurück . ( rund 10 Km )