Hamburg trifft Aschersleben

Erik Czihal, Slivia Käther und Thole Rotermund in der Grafik-Stiftung Neo Rauch
Am 10.04.2018 konnte der Rotary Club Aschersleben einen Rotarier aus Hamburg begrüßen.
Thole Rotermund, ein in Fachkreisen anerkannter Kunsthändler mit der Spezialisierung auf Papierarbeiten des deutschen Expressionismus und der Klassischen Moderne, nutzte die Gelegenheit, eine Führung in der Grafik-Stiftung Neo Rauch wahrzunehmen. Frau Silvia Käther führte Freund Rotermund fachkundig durch die Ausstellung und das Gebäude. Der Gast aus dem hohen Norden war sehr angetan von den Werken unseres Meisters aus Aschersleben. Aber auch die anschließende Stadtführung und der Besuch des Grauen Hofes hinterließen einen sehr positiven Eindruck über die die älteste Stadt Sachsen-Anhalts.
In einem kurzweiligen Vortrag war neben der Geschichte des Kunsthandels einiges über künftige Entwicklungen zu erfahren. Waren es anfangs Auftragsarbeiten des Adels und des Klerus, später fast werkstattmäßig geschaffene Bilder ohne konkreten Auftrag für den spontanen Verkauf, fördern heute Galerien junge Künstler. Während früher der Künstler nach seinem handwerklichen Aufwand entlohnt wurde, richtet sich der Preis heute nach Angebot und Nachfrage. So können Bilder, die vor ca. 60 Jahren noch für kleine zweistellige Beträge über den Auktionstisch gingen, heute für 450 Millionen Dollar versteigert werden. Nach Bekunden des Fachmannes ist es auch nur noch eine Frage der Zeit, wann die Grenze der zur Milliarde erreicht wird. Entscheidend für den Wert eines Bildes sind nicht nur Künstler und Qualität, sondern auch wer Vorbesitzer des Bildes war. Das Hauptgeschäft im Kunsthandel spielt sich allerdings außerhalb Deutschlands ab.
Wir grüßen herzlich die Freunde vom Rotary Club Hamburg International und sagen Danke an Freund Rotermund!
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.Mitteldeutsche Zeitung | Erschienen am 21.04.2018
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.