Unternehmen in Aschersleben

Verkaufsraum Ascavital
Aschersleben: Ascavital | Nach einem Klassentreffen vor einigen Jahren kam eine unserer ehemaligen Mitschülerinnen auf die Idee, man könne sich doch mehrmals im Jahr treffen. Wir werden nicht jünger und können nie wissen, wie oft man sich noch sehen kann. Vor 51 Jahren haben wir an der Thomas-Müntzer- Oberschule (heute wieder Stephaneum) das Abitur bestanden. Schon in der Schulzeit waren wir „feierwütig“ und organisierten mehrmals im Schuljahr Klassentreffen. Nach der Schulzeit zerstreuten sich die Wege. Fast alle gingen zu einem Hoch- oder Fachschulstudium, bekamen in anderen Orten eine Arbeit. Dennoch trafen wir uns regelmäßig, zunächst aller fünf Jahre, und später jährlich.
Nun war die Idee geboren, man könne sich doch in kürzeren Abständen in der Stadt unserer Schule treffen.
Moderne Kommunikation wie E-Mail und Facebook oder Whatsapp erleichtern den Kontakt. Musste man früher per Post eine Einladung versenden, genügt heute quasi ein Knopfdruck und alle wissen Bescheid.
Nun sind wir elf Ehemalige, die sich regelmäßig zum „Kaffeeklatsch“treffen. Dabei wird nicht nur Kaffee oder Tee getrunken und Kuchen geschlemmt, nein gern wird ein Thema zugrunde gelegt.


Im Monat Oktober besuchten wir in Groß-Schierstedt die Firma

„Dr. Junghans GmbH – Arznei- und Gewürzpflanzen“

Diese Firma fiel einem breiteren Kreis erstmals auf, durch Teilnahme mit einem Shop auf der Landesgartenschau 2010 in Aschersleben. Die Herrenbreite, einem ehemaligen Reitplatz der Kürassiere, der ein Teil der Schau war, gab Platz für das weiße Zelt mit den interessanten Produkten.

Der Gesellschafter der Firma , Dr. Wolfram Junghanns lud uns zu einem Gespräch ein, erläuterte die Entstehung des Betriebes, die Aufgaben und seine Produkte.

Herr Dr. Junghanns hat an der Martin-Luther-Universität Halle Agrarwissenschaft studiert und im Anschluss ein dreijähriges Forschungsstudium absolviert. In dieser Zeit forschte er auch bei Professor Blüthner und promovierte in dieser Zeit.
Nach einer Tätigkeit im Majoranwerk Achersleben, unsere Stadt ist seit hunderten Jahren für den Anbau dieses Gewürzkrautes bekannt, beschloss er in die Selbständigkeit zu gehen. Seit Oktober 1998 besteht nun diese Firma.

Mit Partnern aus der Landwirtschaft werden Verträge geschlossen für den Anbau von
Gewürz-und Heilpflanzen wie Thymian Basilikum, Kümmel, Fenchel, Ringelblume und Johanneskraut.

Aus diesen Pflanzen werden in der Firma Grundstoffe unter anderem für die Pharmaindustrie, Kosmetik- und Lebensmittelindustrie gewonnen.
Dabei handelt es sich um Produkte wie ätherische Öle oder auch fette Öle.

In einem weiteren Bereich profilierte sich die Firma Junghanns auf dem Gebiet der Forschung.
So arbeitet man züchterisch an Gewürz- und Arzneipflanzen. Genannt seien hier beispielhaft Beinwell, Basilikum, Brechnuss Johanniskraut, Rosmarin und Pestwurz.

Für den Endverbraucher werden hochwertige Salatöle, Senfzubereitungen und Teemischungen unter dem Namen

Ascavital

im Shop in Groß-Schierstedt als auch online vertrieben.

Es war für uns ein sehr interessanter und unterhaltsamer Nachmittag. Wir konnten in unserer Mitte auch Dr. Wolf-Dieter Blüthner begrüßen. Als Doktorvater des Herrn Junghanns und als Klassenkameraden. Wir haben gemeinsam vier Jahre an der „Penne“ verbracht. Und ich weitere fünf Jahre in der selben Seminargruppe.

Dank an das Team der Firma für die nette Aufnahme und Herrn Dr. JUnghanns für seine Erläuterungen.

Shop Ascavital
7
Diesen Mitgliedern gefällt das:

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.Zeitung | Erschienen am 17.11.2016
 auf anderen WebseitenSendenMelden
4 Kommentare
10.516
Ralf Springer aus Aschersleben | 08.11.2016 | 23:29   Melden
6.299
Christine Schwarzer aus Dessau-Roßlau | 09.11.2016 | 09:04   Melden
5.104
Gisela Ewe aus Aschersleben | 09.11.2016 | 19:00   Melden
9.215
Willgard Krause aus Wittenberg | 11.11.2016 | 12:31   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.