Landtagsabgeordnete Cornelia Lüddemann zu Gast

Trotz der bereits morgendlich hohen Temperaturen fanden sich heute einige interessierte Besucher*innen zum "frauenpolitischen Frühstück mit Cornelia Lüddemann ein.

Für unsere Demokratie in Deutschland ist das Frauenwahlrecht eine zentrale Errungenschaft. Darum ist es uns wichtig, dass das diesjährige Jubiläum "100 Jahre Frauenwahlrecht" sichtbar wird, weshalb es diese Veranstaltungsreihe gibt. Hier werden in regelmäßigen Abständen politisch und sozial engagierte Frauen aus unserer Region, aber auch aus Sachsen-Anhalt, eingeladen, um in lockerer Atmosphäre ins Gespräch kommen, im Prinzip: Politik zum Anfassen. Dies nutzten unsere Besucherinnen heute rege.

Nachdem Cornelia Lüddemann über ihr interessantes Leben gesprochen hat, erzählte sie über ihren spannenden Weg in die Politik. Frau Lüdemann ist Mitglied der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Sachsen-Anhalt und seit 2016 für diese auch die Vorsitzende der Landtagsfraktion. Außerdem ist die Landtagsabgeordnete seit vielen Jahren aktiv im Landesfrauenrat und setzt sich für die Gleichstellung und Gleichberechtigung der Frauen ein. Diskutiert wurde im Anschluss über ihre Erfahrungen während den Koalitionsverhandlungen im Rahmen der Regierungsbildung des Landtages Sachsen-Anhalt, dem Einwanderungsgesetz, dem Klimawandel und dem akuten Fachkräftemangel in Deutschland und dessen Auswirkungen auf die Wirtschaft. Generell wurde immer wieder festgestellt, dass die Konsumenten eine hohe Verantwortung inne haben und sich dessen auch bewusst sein sollten. Dabei entstand eine ehrliche Diskussion mit reger Teilnahme von allen Anwesenden, welche auch noch im Nachgang zu Einzelgesprächen führte und allen einen Denkanstoß für das eigene Handeln in der Zukunft geben soll.

Wir danken ganz herzlich Conny Lüddemann, allen Besucher*innen und unseren ehrenamtlichen Helferinnen für einen sehr interessanten und spannenden Vormittag.
0
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.