Blaulicht

8 Bilder

Die stattliche Blutbuche zu Cösitz – das Wahrzeichen des englischen Landschaftsparks – wurde durch Sturmtief „Friederike“ stark beschädigt. 5

Wolfgang Erler
Wolfgang Erler | Zörbig | am 22.01.2018 | 115 mal gelesen

Zörbig: Landschaftspark Cösitz | Diese erschütternde Nachricht musste ich heute in der Bitterfelder Zeitung und der Seite des Parkverein Cösitz e.V. lesen. Dabei hatten die beiden Oktoberstürme wie ich schon mehrmals berichtete, im historischen Park schon genügend Schaden angerichtet - 100jährige kerngesunde Eichen zu Fall gebracht, einige früher mal „verbotene Wege“ unpassierbar gemacht und einzelne Parkteile nahezu verwüstet. Mit meinem Parkbesuch...

12 Bilder

Schon wieder der Wittenberger Tierpark 2

Peter Pannicke
Peter Pannicke | Wittenberg | am 20.01.2018 | 47 mal gelesen

Orkan Friederike machte auch kein halt vor dem Wittenberger Tierpark. Er entwurzelte einen großen Baum, der auf das Gelände des Tierparks fiel. Zum Glück entstand kein großer Schaden ! Das sah am 31. März 2015 ganz anders aus .

3 Bilder

"Friederike" bei uns 1

Ulrich Kruggel
Ulrich Kruggel | Dessau-Roßlau | am 20.01.2018 | 67 mal gelesen

oder: Alles Gute kommt von oben. oder: Ein Glück, dass die Stuben drin sind.

8 Bilder

Vor 11 Jahren 18. Januar 2007

Peter Pannicke
Peter Pannicke | Wittenberg | am 18.01.2018 | 40 mal gelesen

Super Orkan " Kyrill " wütet über Deutschland ( 47 Menschen starben ) und auch Wittenberg. Hier ein paar Erinnerungsbilder ! Nun fegt am 18. Januar 2018  Orkan  " Friederike " über Deutschland und Wittenberg. Dieser hat auch schon Schäden in Wittenberg hinterlassen ( Presse z.B 5.000 Haushalte ohne Strom, Straßensperrungen Zugverbindungen unterbrochen u.v.m. )

Anzeige
Anzeige
3 Bilder

Mehr geht nicht !

Peter Pannicke
Peter Pannicke | Wittenberg | am 15.01.2018 | 29 mal gelesen

So sieht eine Bushaltestelle in der Wittenberger Friedrichstraße aus. Das hat wenig mit Kunst zu tun. Die Graffiti - Schmierer sind auch noch feige, führen ihre Tat nur in Dunkeln durch.

1 Bild

Für den Besitzer eine böse Überraschung !

Peter Pannicke
Peter Pannicke | Wittenberg | am 14.01.2018 | 18 mal gelesen

 Dieses Fahrrad habe ich gesehen auf einem Wittenberger Schulhof. Wie man sehen kann kein billiges Fahrrad. Warum das Hinterrad ? - ich kann es nicht verstehen !!!!

1 Bild

Diebe stehlen Mittagessen 12

Christine Schwarzer
Christine Schwarzer | Dessau-Roßlau | am 09.01.2018 | 251 mal gelesen

Vom Fensterbrett eines Küchenfensters eines Mehrfamilienhauses in der Agnesstraße stahlen in der Nacht zum Dienstag Unbekannte einen Kochtopf im Wert von 100,-€ samt leckerem Inhalt. Die Bewohnerin hatte den Topf mit dem Hühnerfrikasse zum Kühlen ins Küchenfenster gestellt. Gegen Mitternacht hörte sie unter ihrem Fenster Männerstimmen. Am nächsten Tag stellte sie fest, dass der Topf verschwunden war. Da sie noch nie...

4 Bilder

Hochwassersituation

Kurt Kuchinke
Kurt Kuchinke | Ilberstedt | am 09.01.2018 | 78 mal gelesen

der Wasserstand an der Saale bei Gröna und der Strenge bei Aderstedt ist,wie vorhergesagt, leicht zurückgegangen. Obwohl sich die Lage damit etwas entspannt hat, sind Teile von Straßen und Uferzonen noch überschwemmt und teilweise gesperrt.

Anzeige
Anzeige
8 Bilder

Bodemündung Nienburg 2

Kurt Kuchinke
Kurt Kuchinke | Ilberstedt | am 07.01.2018 | 52 mal gelesen

erhöht, aber nicht bedrohlich ist der Wasserstand an der Mündung der Bode in die Saale bei Nienburg an diesem 7.1.18.

14 Bilder

Droht uns eine Hochwassergefahr ? 2

Peter Pannicke
Peter Pannicke | Wittenberg | am 05.01.2018 | 59 mal gelesen

Bis am Rand ist die Elbe gefüllt. Wie man sehen kann ist sie immer noch am steigen. Pegelstand 3. Januar  12h   309 cm 4. Januar  12h   340 cm 5. Januar  12h   368 cm 6. Januar  18h   394 cm 8. Januar  16h   410cm        Wendel hat sich bereits ausgebreitet

3 Bilder

Nicht nur an Land ! 1

Peter Pannicke
Peter Pannicke | Wittenberg | am 02.01.2018 | 24 mal gelesen

Hier bei einer Kontrollfahrt auf der Elbe.

1 Bild

Alarmstufe Rot!! 4

Ulrich Kruggel
Ulrich Kruggel | Dessau-Roßlau | am 01.01.2018 | 65 mal gelesen

"António Guterres hat die "Alarmstufe Rot für unsere Welt" ausgerufen. Der UN-Generalsekretär zeigt sich insbesondere wegen der wachsenden Zahl der Atomwaffen besorg UN-Generalsekretär António Guterres blickt mit Besorgnis auf das kommende Jahr. "Am Neujahrstag 2018 ... schlage ich Alarm. Ich rufe die Alarmstufe Rot für unsere Welt aus", sagte Guterres in seiner bereits am Sonntag veröffentlichten Neujahrsbotschaft. Er...

3 Bilder

Bergwacht im Einsatz am Brocken

Kurt Kuchinke
Kurt Kuchinke | Ilberstedt | am 30.12.2017 | 42 mal gelesen

eine Frau war am 30.12.17 auf der völlig vereisten Brockenstraße gestürzt und hatte sich eine Platzwunde am Kopf zugezogen. Die Bergwacht vom Brocken übernahm die Erstversorgung und die Bergwacht aus Schierke kümmerte sich um den Krankentransport ins Tal.

1 Bild

Schnappschuss 21

Lothar Teschner
Lothar Teschner | Merseburg | am 30.12.2017 | 174 mal gelesen

Schnappschuss

50 Bilder

Eine Wittenberger Müllgeschichte 3

Peter Pannicke
Peter Pannicke | Wittenberg | am 14.12.2017 | 66 mal gelesen

Geschichte deshalb, weil dieser Zustand schon vier Jahre dauert. Und dies gegenüber dem neuen Wittenberger Rathaus in der Lutherstraße 56. Keiner von der Stadt, nicht einmal das Ordnungsamt interessiert sich dafür.Es gibt doch keinen Grund den Müll aus dem Vorgarten zu entfernen ! Oder warten wir bis uns Ungeziefer begegnet ? Ich hoffe, dass ich diese Müllgeschichte 2018 beenden kann !

3 Bilder

Um was geht es ?

Peter Pannicke
Peter Pannicke | Wittenberg | am 09.12.2017 | 20 mal gelesen

Wie man sehen kann um einen Feuerlöscher - der einfach in den Ententeich /    Wallanlage entsorgt wurde. So eine Aktion ist nicht zu verstehen. Er könnte Leben retten !!

3 Bilder

Das ging aber schnell !

Peter Pannicke
Peter Pannicke | Wittenberg | am 08.12.2017 | 12 mal gelesen

Die Baumallee am Wittenberger Bahnhof ist nach Neusetzung der entfernten Bäume wieder komplett.

3 Bilder

Was ist hier los ?

Peter Pannicke
Peter Pannicke | Wittenberg | am 05.12.2017 | 24 mal gelesen

Hier am Wittenberger Hauptbahnhof ( Bushaltestelle Baumallee ) wurden über 10 junge Bäume entfernt. Nach Anfrage wurde durch einen Mitarbeiter der Stadtwirtschaft mitgeteilt, dass diese Bäume krank waren. Nur eine Seite der jungen Allee ? Aber es sollen wieder neue Bäume gesetzt werden.

7 Bilder

Riesen Freude im Wittenberger Stadtteil Friedrichstadt - Unfallquelle ist beseitigt

Peter Pannicke
Peter Pannicke | Wittenberg | am 27.11.2017 | 27 mal gelesen

 Endlich nach Jahren ! haben die Einwohner von Friedrichstadt einen sanierten Radweg in der Friedrichstraße. In der zurückliegenden Zeit mußte man darauf achten, dass man beim befahren keine Gehirnerschütterung bekommt. Aber die ist nun Geschichte. Ein Dankeschön der Baufirma für die schnelle Sanierung !

1 Bild

Besonders schwerer Fall der Sachbeschädigung 2

Wolfgang Freystadtl
Wolfgang Freystadtl | Dessau-Roßlau | am 15.11.2017 | 67 mal gelesen

Der Beschuldigte litt zum Tatzeitpunkt an einer psychischen Krankheit, so dass er nicht schuldfähig im Sinne von § 20 StGB war und ist. Ermittlungsverfahren gem. § 170 StPO eingestellt. Was war vorgefallen. Der Beschuldigte zertrümmerte mit einem Vorschlaghammer einen PKW Mercedes bis zum Totalschaden. Der Mercedes gehört einem Schwerbehinderten der auf den PÜKW angewiesen war und ist. Zivilrechtlich kann man der Sache...

7 Bilder

WIND - KRAFT 7

Lothar Teschner
Lothar Teschner | Merseburg | am 15.11.2017 | 101 mal gelesen

Merseburg (Saale): Airpark | Schwere Sturmschäden hat "Herwart" im Luftfahrt und Technik Museumspark Merseburg hinterlassen. Mit Spitzengeschwindigkeiten bis 70 h/km fegte der Sturm über das Museumsgelände. Ein am Boden verankertes Segelflugzeug im Außenbereich wurde losgerissen und wirbelte ca. 20 Meter durch die Luft, überschlug sich und ist durchgebrochen. Das für die neue Ausstellung "Militärtechnik" aufgebaute Zelt hat der Sturm völlig...

4 Bilder

Es ist ein Irrtum zu denken.........

Peter Pannicke
Peter Pannicke | Wittenberg | am 12.11.2017 | 41 mal gelesen

kommendes Hochwasser spült es schon weg. War erstaunt, sogar Leute entsorgen ihren Müll an der Elbe. Würde gern diesen Müll den Leuten vor der eigenen Tür legen.

14 Bilder

Todesmärsche - ein schlimmes Kapitel deutscher Geschichte 6

Wolfgang Erler
Wolfgang Erler | Gardelegen | am 08.11.2017 | 66 mal gelesen

Gardelegen: Gedenkstätte Feldscheune Isenschnibbe | Mit der Mahntafel in Neustadt/Harz über die Todesmärsche aus dem KZ Mittellager-Dora und seiner Außenlager im April 1945 wurde ich erneut an das Massaker in der Isenschnibber Feldscheune bei Gardelegen erinnert. Heute befindet sich am historischen Tatort des Massakers von Gardelegen eine Mahn- und Gedenkstätte. Sie erinnert an die 1016 KZ-Häftlinge aus vielen europäischen Ländern, die dort am 13. April 1945 in einer...

2 Bilder

Da ist er wieder ... 5

Ulrich Kruggel
Ulrich Kruggel | Dessau-Roßlau | am 03.11.2017 | 66 mal gelesen

Wie friedlich und schön! Aber über Korea fliegen Trumps "Friedenstauben", die dazu da sind zu bombardieren und ... wieder Kriege zu gewinnen. Nein! Nie wieder Krieg! * Quelle: https://www.msn.com/de-de/nachrichten/politik/us-bomber-fliegen-mit-s%c3%bcdkoreanischen-und-japanischen-kampfjets/ar-AAuo8i9?ocid=spartanntp

7 Bilder

Feuerwehr im Einsatz - Wittenberger Wohnblock an der Stadthalle

Peter Pannicke
Peter Pannicke | Wittenberg | am 22.10.2017 | 66 mal gelesen

Am späten Sonntagnachmittag bestimmten Feuerwehrsirenen das Umfeld an der Wittenberger Stadthalle. Die Feuerwehr wurde zu einem Wohnblock gerufen. Mit Ihrem Einsatz haben die Feuerwehrleute größeren Schaden abgewendet. An dieser Stelle, einmal ein Dankeschön an alle Feuerwehrleute !