20. MACO-Cup in Magdeburg

Kleines Team mit ansprechender Leistung !

Am Sonntag den 23. September 2018 fand in Magdeburg das 20. Pokalturnier um den Pokal des MACO-Center statt.
104 Sportlerinnen und Sportler der C-, D- und E-Jugend waren angereist um hier ihre Kräfte zu messen. Sie kamen aus 13 Vereinen. Gekämpft wurde im Freien Ringkampf. Das besondere war, die D-Jugend wurde aufgeteilt. Der jüngere Jahrgang kämpfte in der E-Jugend mit und der ältere Jahrgang musste sich mit den C-Jugendlichen messen. Der SV Braunsbedra beteiligte sich mit 6 Sportlerinnen und Sportlern an diesem Wettkampf.
Um es gleich vorweg zu nehmen alle 6 Wettkämpfer haben bei diesem Turnier zweifellos ihr Bestes gegeben. Abhängig von ihrem derzeitigen Leistungsstand vielen die Ergebnisse aus. So belegte Patrizia Bahn in der Jugend D/E bis 46 kg den 1. Platz. Für sie war es nach langer Zeit mal wieder ein Turniersieg und ist hoffentlich die Motivation für weitere gute Leistungen.
Patrizias ein Jahr älterer Bruder Alexander, Jugend C/D, +63 kg wurde seiner Favoritenrolle absolut gerecht. Selbst gegen einen 13 kg schwereren Gegner konnte er sich durchsetzen und schaffte ebenfalls den Turniersieg.
Nick Klein belegte in der Altersklasse C/D bis 27 kg den 2. Platz und seine jüngere Schwester Alina in der Altersklasse D/E bis 29 kg den 6. Platz.
In der Jugend D/E bis 25 kg kämpfte Tristan Neidel. Er konnte sich in dieser stark besetzten Gewichtsklasse noch nicht durchsetzen und blieb an diesem Tag ohne Platzierung. Kopf hoch Tristan, das wird.
Einen guten 5. Platz belegte Kerim Spanier in der Jugend D/E bis 31 kg. Mit etwas mehr Technik und Regelwissen könnte Kerim auch auf dem Podest landen, aber auch das wird sicher noch.
Betreut wurden die Sportler von den Trainern Sebastian Brehme, Mario Bahn und Uwe Nagel. Als Kampfrichter war Lukas Staschik im Einsatz und an der Computertechnik leistete Antje Schöne gute Arbeit. Antje Klein hatte als Betreuerin ein offenes Ohr für alle.
0
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.