Winter - Trainingslager der Abteilung Ringen des SV Braunsbedra

  So wie schon in den letzten Jahren nutzten viele Sportler unserer Abteilung das Trai-ningslager in den Winterferien um ihre Fähigkeiten auf der Matte zu verbessern. Dazu wurde für die ganze Woche ein Teil der Sankt Barbarahalle reserviert. Auch einige Eltern waren wieder mit dabei und unterstützten die Trainer bei ihrer Arbeit.
Allen Teilnehmern stand nun eine Trainingsreiche aber auch Abwechslungsreiche Woche, mit unterschiedlichen Aktivitäten bevor. Fast jeder Tag begann mit einem Ausdauerlauf und anschließendem Mattentraining. Dabei wurde das Techniktraining wieder mit
Videounterstützung durchgeführt. Auch war jeder Sportler an vier Tagen bei einem Viel-
seitigkeitstest gefordert. Abgenommen wurden hier Klimmzüge, Liegestütze, Rumpfheben und Bankspringen. Ihr theoretisches Wissen konnten alle bei zwei kleinen schriftlichen Tests beweisen. Durchgefallen ist hier allerdings keiner.
Eine weitere Aufgabe hatten die zwei Mädchen der Abteilung, Patrizia Bahn und Alina Klein übernommen. Sie studierten völlig selbstständig, ohne Hilfe der Trainer ein kleines Show-Programm mit den Sportlern ein.
Am Dienstag früh hatten wir uns Besuch eingeladen. Eine 19-Köpfige Gruppe Kinder aus der „KITA-Sonnenschein“ führte ein kleines Schnuppertraining durch.
Die Sportler der Abteilung machten vor, die Knirpse machten nach und alle waren mit Begeisterung dabei.
Am Mittwochnachmittag kamen dann alle noch in den Genuss einer Professionell
durchgeführten Rückenschule. Hierzu wurde, wie schon im letzten Jahr, eigens eine Phy-
siotherapeutin engagiert. Zum Dank für dieses Engagement führten die Kinder ihr kleines
Programm auf.
Der Donnerstagnachmittag war wieder einmal dem Kulturellen Teil vorbehalten. In diesem Jahr stand ein Besuch im Halloren Museum in Halle auf dem Programm. Dort lauschten alle gespannt dem Leiter der Führung und konnten es gar nicht erwarten den kleinen Naschteller wegzuputzen. In der sich anschließenden Bastelstraße gestaltete sich jeder sein eigenes Halloren Kästchen, welches anschließend auch noch mit süßem gefüllt wurde. Beendet wurde der Nachmittag einmal mehr beim „Friseur Seeblick“. Dort waren alle wieder zum Hot-Dog Essen eingeladen. Vielen, vielen Dank dafür an die Geschäftsin-
haberin Frau Klein.
Doch damit war der Donnerstag noch nicht beendet, denn erstmals sollte in der Sport-halle übernachtet werden. Jeder hatte dazu seinen Schlafsack oder die Luftmatratze mit-gebracht. Das Abendbrot kam vom Grill und anschließend war Kinoabend. Da störte es auch nicht wenn nebenan noch trainiert wurde. Nachdem Ruhe einkehrte in der Sport-halle, sind nach diesem Erlebnisreichen Tag, auch alle recht schnell eingeschlafen.
Nach dem Frühstück am Freitag ging es noch einmal auf die Laufbahn und anschließend auf die Matte. Bei einem Trainingswettkampf mussten ausnahmslos alle nochmal ihr Können unter Beweis stellen, dann war es geschafft.
Nach dem Mattenabbau und dem aufräumen der Sporthalle gab es für alle Kakao und Kuchen. Nach einer kurzen Auswertung des Abteilungsleiters ging es dann in das wohl verdiente Wochenende.
Während der gesamten Woche hatte sich wieder einmal das Mittagessen in der „Gast-stätte der vier Seen“ bewährt. Alle waren sehr zufrieden mit dem Essen und Trinken. Die Abteilung Ringen bedankt sich recht Herzlich für die Gute Bewirtung.
Herzlichen Dank auch an die Physiotherapeutin Steffi, die sichtlich begeistert war von dem kleinen Show-Programm.
Ebenfalls vielen Dank an den Busfahrer des SVB, Christoph, der uns sicher nach Halle und wieder nach Hause brachte.
Vielen, vielen Dank an alle Eltern die zum Gelingen dieses Trainingslagers beigetragen haben. Jenny Neidel und Risto Sievert die den Trainern Sebastian Brehme, Christian Künzel und Uwe Nagel die ganze Woche über zur Seite standen und fantastische Arbeit geleistet haben. Ebenso Antje Klein und Monika Müller die mit anpackten wenn es ihre Zeit zuließ.
Wir hoffen es hat allen Spaß gemacht, dann können wir uns im nächsten Jahr an gleicher Stelle wiedersehen.
1
1
1
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.