Dessauer blicken hinter die Kulissen ihres Theaters

Das Anhaltische Theater Dessau lud zum Tag der offenen Tür ein
"Ich erkläre die Bude für sturmfrei !"
Mit diesen Worten eröffnete der Intendant des Anhaltischen Theaters Dessau den "Tag der offenen Tür".
Unzählige Besucher waren gekommen, um hinter die Kulissen ihres Theaters zu schauen.
Das Vier- Sparten- Theater hat viel zu bieten.
Das Ballett des Theaters eröffnete das Programm auf der großen Bühne (eine der größten Europas) mit einem Ausschnitt aus dem Ballett "Das Bildnis des Dorian Grey". Hierbei geht es um die Liebe.
Die Anhaltische Philharmonie spielte auf der Probebühne "Die Moldau" von Bedrich Smetana
aus dem Zyklus "Mein Vaterland". Der Dirigent GMD Markus L. Frank erläuterte den Inhalt des Stückes und zeigte entsprechende Bilder dazu.
Ohne Oprenchor geht im Theater gar nichts. Im Chorsaal saßen die Menschen dicht gedrängt, um einer Probe zu "Nabucco" zu lauschen.
Zauber und Magie konnten die Besucher bei einer Führung auf der großen Bühne erleben.
Aber es gibt auch Nachwuchs und der ist klasse. Der Kinderchor des Anhaltischen Theaters  und Schüler der Musikschulen aus Dessau und Coswig führten das Märchenmusical "Aglia" auf. Eine Prinzessin ist traurig, weil ihr die Musik fehlt. Der Hofnarr schafft es, sie wieder fröhlich zu sehen. Die Kleine ist ein Supertalent.
Am Schluss des Tages wurden die Hauptpreise verlost. Die Dessauer können stolz auf ihr Theater sein.
3
1
1 2
1
2
2
2
2
4
2
1
4
1
1
4
3
3
2
1
3
7
Diesen Mitgliedern gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
5 Kommentare
2.566
Hildegard Stelzig aus Sangerhausen | 24.06.2018 | 18:33   Melden
5.456
Waltraud Eilers aus Naumburg (Saale) | 24.06.2018 | 19:51   Melden
11.140
Ralf Springer aus Aschersleben | 24.06.2018 | 20:39   Melden
3.820
Lothar Teschner aus Merseburg | 25.06.2018 | 14:05   Melden
6.631
Christine Schwarzer aus Dessau-Roßlau | 26.06.2018 | 11:41   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.