Heitere Musik am trübenTag

Ein Karnevalsstück mit der Melodie: Mein Hut der hat drei Ecken
Viele werden sich gefragt haben: wohin an diesem trüben Sonntag? Die MZ wusste Rat. Angekündigt war ein heiteres Orchesterkonzert mit dem Köthener Schlossconsortium in der besonders schönen Oranienaumer Kirche.
Die Kirche
Im Jahre 1712 wurde sie eingeweiht. Das Kirchenschiff ist oval gestaltet. Die Gemeinde kann sich über eine besonders schöne Orgel freuen. Sie wurde 1766 aus dem Erlös einer Lotterie beschafft. Außerdem gibt es eine umlaufende Empore.
Die Musiker
Die 25 Amateurmusiker aus Köthen konnten sich über ein zahlreiches Publikum freuen. Musiker zwischen 13 und 80 Jahren musizieren gemeinsam.Es sind Blechbläser, Streicher, Saxophonisten, Flötisten und Klavier.
Musik aller Genres wird hier gepflegt.
Das Programm
Unter der Leitung des Musiklehrers, Manfred Apitz,
erlebten die Zuhörer ein kurzweilges, unterhaltsames Konzert.
Das Programm war breit gefächert .Zu Beginn erklangen Stücke von J.S. Bach auf sehr eigene Art vom Orchester gestaltet. Die Zuhörer sollen die Angst vor klassischer Musik verlieren. Jeder Ton von Bach stimmte. Die außergewöhnliche Spielweise aber kam gut bei den Zuhörern an.
Ganz besonders ist hervorzuheben, dass die Musiker auch sangen, so zum Beispiel vertonte Zitate von Martin Luther.
"Heinzelmännchens Wachparade"brachte die Zuhörer so richtig in Stimmung.
Der Ochesterleiter
ist ein wahres Supertalent. Er spielte die Geige als sei er Paganini. Sein Gospelgesang war einzigartig.
Leider konnte man seine Ansagen kaum verstehen. Dabei war er von Mikrofonen umgeben. Er hätte sie nur einsetzten müssen.
Den Wunsch nach Frieden in der Welt drückten Musiker und Publikum beim gemeinsamen Gesang des israelischen Liedes: Shalom chaverim (In Frieden geht hin) aus.
1
1
1
1
2
1
1
1
2
6
Diesen Mitgliedern gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
5 Kommentare
5.430
Waltraud Eilers aus Naumburg (Saale) | 29.01.2018 | 13:39   Melden
11.113
Ralf Springer aus Aschersleben | 29.01.2018 | 17:54   Melden
5.117
Gisela Ewe aus Aschersleben | 29.01.2018 | 23:16   Melden
6.619
Christine Schwarzer aus Dessau-Roßlau | 30.01.2018 | 11:11   Melden
6.619
Christine Schwarzer aus Dessau-Roßlau | 30.01.2018 | 11:11   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.