Mit frischem Chorgesang in den Frühling

Kinderchor des Gymnasiums "Walter Gropius"

24. Frühlingssingen im Anhaltischen Theater Dessau

Wer heute der Meinung ist, Chorsingen sei uncool, der wurde am Sonntag beim Frühlingssingen im Anhaltischen Theater Dessau eines Besseren belehrt. 350 Sängerinnen und Sänger stimmten das zahlreich erschienene Publikum musikalisch auf den Frühling ein.

Bereits im Foyer begrüßten Chöre die eintreffenden Besucher. Es waren dabei der Frauenchor Rodleben unter der Leitung von Ivan Patupchyk-Buchmann, der Krötenhofchor unter der Leitung von Olga Koroblewa und der Chor Sandersdorf- Wolfen wurde von Klaus Männel geleitet. Gut gelaunt (Musik macht glücklich) verfolgten dann alle das Bühnenprogramm, das von acht Chören gestaltet wurde.

Die neunjährige Fabienne Fleur Voigt eröffnete das Programm mit einem Sololied. Begeleitet wurde sie von ihrem Gesangslehrer, Peter Arndt, der auch als Kreischorleiter fungiert. "Das schönste Geschenk" lautete der Titel. "Ich schenk Dir mein Herz mit Liebe gefüllt. Ihr müsst darauf achten, dass dem Herz nichts passiert", so der Inhalt. Zu einem Zaubererlied vereinigten sich der Chor Reinsdorf und der Friedrich- Schneider- Chor. Die Moderation lag in den bewährten Händen von Armin Blasche, dem Vorsitzendem des Sängerbundes Sachsen- Anhalt. Sein Slogen "Wer singt verkleinert seine Sorgen".

Den Chorwechsel auf der Bühne überbrückten die Dessauer Blechbläser mit fröhlichen Weisen. Besonders hervorzuheben sind die Darbietungen des Kinderchores des Gymnasiums "Walter Gropius".

Das Frühlingssingen hat auch internationalen Charakter. Lieder aus anderen Ländern werden gesungen. In diesem Jahr war der Kammerchor aus der Partnerstadt Roudnice zu Gast. Der Stadtchor Zerbst vereinte sich mit dem Männerchor Roßlau. Der absolute Höhepunkt war der abschließende Gesang des Friedrich- Schneider- Chores unter der Leitung seines neuen Chorleiters, Kantor Rene Mangliers. Mit dem gemeinsamen Gesang des Kanons ‚‚Es tönen die Lieder" fand das diesjährige Frühlingssingen seinen Abschluss.
1
1
1
9
Diesen Mitgliedern gefällt das:

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.Mitteldeutsche Zeitung | Erschienen am 26.04.2017
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
7 Kommentare
18.489
Lothar Wobst aus Bitterfeld-Wolfen | 23.04.2017 | 16:03   Melden
4.333
Lothar Teschner aus Merseburg | 23.04.2017 | 18:25   Melden
136
Ilse Schulz aus Dessau-Roßlau | 23.04.2017 | 18:32   Melden
5.140
Gisela Ewe aus Aschersleben | 24.04.2017 | 10:49   Melden
6.096
Waltraud Eilers aus Naumburg (Saale) | 24.04.2017 | 13:45   Melden
7.396
Christine Schwarzer aus Dessau-Roßlau | 24.04.2017 | 15:21   Melden
2.569
Hildegard Stelzig aus Sangerhausen | 25.04.2017 | 16:50   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.