Hörnerklänge am Wochenende in Dessau

Musiker aus Werigerode
"Lasst lustig die Hörner erschallen", singt der Chor des Anhaltischen Theaters  Dessau in Webers Oper "Der Freischütz".
Waldhörner begleiten den Jägerchor und durchziehen auch die gesamte Oper.
War es Zufall,dass ausgerechnet an diesem Wochenende die Oper aufgeführt wurde, denn am Tag darauf war Hubertustag. Auch an diesem Tag spielten Hörner die Hauptrolle.
Wieder interpretierten Hörner die Melodie des Jägerchores. Diesmal in der Kirche in Großkühnau.
Pfarrer Stephan Grötzsch hatte zur Hubertusmesse eingeladen.
Der Heilige Hubertus ist der Schutzpatron der Jäger.
Die Kirche war traditionsgemäß mit Utensilien aus Wald und Flur geschmückt.
Den größten Anteil an dieser Messe hatte das Jagdbläsercorps Wernigerode unter der Leitung von Herrmann Schmidt. Das Spiel der fünf Hornbläserinnen und Hornbläser unterschied sich in keiner Weise von den Berufsmusikern. Es war ein Hochgenuss, den wohlklingenden sauber geblasenen Instrumenten zuzuhören. Hörner haben einen so angenehmen Klang, dass man sie noch lange im Gedächtnis hat.
Die Kirchengemeinde spendete viel Beifall am Ende der Messe.
Zu Beginn der Messe hielt der Pfarrer ein Fläschchen Jägermeister in die Höhe.
Er reichte sie durch die Reihen der Gemeinde und verwies auf einen Spruch auf der Flasche:
Das ist des Jägers Ehrenschild, dass er beschützt und hegt sein Wild.
Die Flasche kam ungeöffnet wieder beim Pfarrer an.
In seiner Predigt brachte er zum Ausdruck, dass die Erde eine Leihgabe ist, die man hegen, pflegen und nutzen sollte.
Jeder Einzelne trägt Verantwortung für diese Welt.
Im anschließendem Gespräch mit Dessauer Jägern erfuhr ich, dass unser kleines Wildschweinchen vom Waldbad mit einem Blattschuss getötet und schon verspeist wurde.
2
2
1
2 2
2
1
2 1
4
2
2
9
Diesen Mitgliedern gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
6 Kommentare
7.300
Christine Schwarzer aus Dessau-Roßlau | 04.11.2018 | 21:15   Melden
854
Béatrice Haas aus Dessau-Roßlau | 04.11.2018 | 22:17   Melden
6.016
Waltraud Eilers aus Naumburg (Saale) | 05.11.2018 | 08:46   Melden
4.286
Lothar Teschner aus Merseburg | 05.11.2018 | 14:14   Melden
12.308
Ralf Springer aus Aschersleben | 05.11.2018 | 14:14   Melden
7.300
Christine Schwarzer aus Dessau-Roßlau | 05.11.2018 | 15:56   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.