Ein Spaziergang im Luisium mit Blick nach oben

Torhäuser
Das Luisium mit Schloss und Park gehört zum Dessau- Wörlitzer Gartenreich und zum UNESCO- Welterbe.
Bei einem Spaziergang fällt dem Besucher auf, dass dort viele alte, absterbende Bäume stehen - von Eulen bewohnt und Spechten durchlöchert. Im Erdgeschoss tummeln sich unzählige Feuerwanzen.
Bäume spenden Schatten, Sauerstoff und Lebensraum für Tiere." Bäume erzählen von der Kraft und Schönheit des Lebens."(MZ 13. März)
Viele dieser Bäume müssten gefällt werden. Fotofreunde jedoch haben ihre wahre Freude an ihnen.
Hier kann man seine Fantasie walten lassen.
1
2 3
1 1
2 2
3
1 1
2
2
1 2
1 1
2
1
2
1 2
1
4
2
2
1 1
7
Diesen Mitgliedern gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
6 Kommentare
18.092
Lothar Wobst aus Bitterfeld-Wolfen | 12.03.2017 | 16:54   Melden
5.430
Waltraud Eilers aus Naumburg (Saale) | 12.03.2017 | 17:11   Melden
65
Jürgen Nickel aus Dessau-Roßlau | 12.03.2017 | 18:30   Melden
3.818
Lothar Teschner aus Merseburg | 12.03.2017 | 20:00   Melden
6.619
Christine Schwarzer aus Dessau-Roßlau | 13.03.2017 | 09:13   Melden
2.566
Hildegard Stelzig aus Sangerhausen | 13.03.2017 | 13:18   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.