Eine Fahrradtour durch den Tiergarten

Blick durch den Eierschneider auf die Stadt
Bei schönstem Frühlingswetter zog es viele Dessauer hinaus in die Natur. Auf Radwanderwegen der Stadt herrschte reger Verkehr.
Ich radelte von Dessau- Alten durch den Tiergarten, in dem viel Wasser zu sehen war. Es waren Überbleibsel vom Muldehochwasser oder unterbrochene Wasserwege, die zur Mulde führten.
An der Gaststätte Leiner Berg hatten sich viele Radler eingefunden, um eine Stärkung zu sich zunehmen.
Der Elberadweg war vorbildlich mit Betumdecke versehen, so dass es sich angenehm radeln ließ.
Zu Hause angekommen zeigte mein Fahrradcomputer 35 Kilometer an.
1 2
2
4
2
4
2
3
3
2 2
4
2
4
5
2
4
3
9
Diesen Mitgliedern gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
6 Kommentare
18.092
Lothar Wobst aus Bitterfeld-Wolfen | 26.03.2017 | 19:23   Melden
3.819
Lothar Teschner aus Merseburg | 26.03.2017 | 20:07   Melden
11.129
Ralf Springer aus Aschersleben | 27.03.2017 | 11:22   Melden
2.566
Hildegard Stelzig aus Sangerhausen | 27.03.2017 | 13:49   Melden
6.624
Christine Schwarzer aus Dessau-Roßlau | 27.03.2017 | 14:35   Melden
781
Béatrice Haas aus Dessau-Roßlau | 30.03.2017 | 09:23   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.