Schneeglöckchen wohin das Auge reicht

Schneeglöckchen im Privatgarten am Mosigkauer Schloss
Bei dem herrlichen Frühlingswetter zieht es die Menschen in die Natur. Im Mosigkauer Schlosspark und einem angrenzenden Garten war der Boden von Schneeglöckchen übersät. Staunend blieben die Parkbesucher stehen.
Könnten die Glöckchen einen Ton abgeben,was wäre das für ein Gebimmel.
Ein Bach schlängelt sich durch den Park. Hier haben Biber ihre Heimat und haben schon oft für erhöten Wasserstand gesorgt zum Ärger der Anwohner. Sie bauen große Burgen, die der Mensch dann entfernen muss.
Am 30. Mai ist das Schloss wieder geöffnet.
4
4
3
9
Diesen Mitgliedern gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
7 Kommentare
11.129
Ralf Springer aus Aschersleben | 25.03.2018 | 19:12   Melden
10.492
Siegfried Behrens aus Halberstadt | 25.03.2018 | 19:13   Melden
3.819
Lothar Teschner aus Merseburg | 25.03.2018 | 19:24   Melden
5.118
Gisela Ewe aus Aschersleben | 25.03.2018 | 21:20   Melden
5.454
Waltraud Eilers aus Naumburg (Saale) | 26.03.2018 | 08:27   Melden
18.092
Lothar Wobst aus Bitterfeld-Wolfen | 26.03.2018 | 11:09   Melden
6.624
Christine Schwarzer aus Dessau-Roßlau | 26.03.2018 | 11:53   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.