Wo sind sie geblieben ?

Wo sind sie heute
Beim letzten Besuch in Wörlitz vermissten wir die vielen Schwäne und Enten. Idyllisch, aber leer zeigten sich Seen und Kanäle. Bei einer Gondelfahrt entdeckten wir einen tauchenden Waschbär.
Ob er vielleicht schuld ist, dass kein Geflügel auf den Gewässern zu sehen ist?
Früher tummelten sich Massen von Wasservögeln zur Freude der Besucher hier, begleiteten die Gondeln und ließen sich füttern.
Im Winter mussten sie vor dem Einfrieren des Sees geschützt werden.
Ein trauriger Anblick.
Wo sind die Schwäne und Enten???
1
4
Diesen Mitgliedern gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
7 Kommentare
10.906
Siegfried Behrens aus Halberstadt | 22.05.2018 | 07:12   Melden
7.132
Christine Schwarzer aus Dessau-Roßlau | 22.05.2018 | 07:15   Melden
4.190
Lothar Teschner aus Merseburg | 22.05.2018 | 07:48   Melden
MZ - BürgerReporter aus Halle (Saale) | 22.05.2018 | 09:00   Melden
7.132
Christine Schwarzer aus Dessau-Roßlau | 22.05.2018 | 09:13   Melden
18.305
Lothar Wobst aus Bitterfeld-Wolfen | 22.05.2018 | 11:42   Melden
11.916
Ralf Springer aus Aschersleben | 24.05.2018 | 13:54   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.