D E S S A U - bunt statt braun

In Erwartung des Nazi-Aufmarschs am 10. März 2018 anlässlich der Bombardierung Dessaus am 7.3.945 sollte auch diesmal wieder eine Menschenkette für Frieden und Toleranz gebildet werden.

Schon vorher wiesen Pressemeldungen und bunte Plakate auf der Straße auf das Vorhaben hin. Mit Ansprachen des Oberbürgermeisters und des Kirchenpräsidenten auf dem Seminarplatz wurde die vom Netzwerk "Gelebte Demokratie" und dem Bauhaus organisierte Veranstaltung eröffnet.

Um 14 Uhr entstand zwischen der Stele vor der Jüdischen Gemeinde und dem Bauhaus die Menschenkette aus zahlreichen Beteiligten.
Anschließend hatten Bauhaus und Anhaltisches Theater zu einem Fest zwischen Seminarplatz und Bauhaus eingeladen.

Der Aufmarsch der Rechten Kameradschaften in diesem Tag fiel allerdings aus.
1
1
1
10
Diesen Mitgliedern gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
4 Kommentare
10.692
Ralf Springer aus Aschersleben | 11.03.2018 | 16:10   Melden
6
Hans-Peter Bernd aus Dessau-Roßlau | 14.03.2018 | 18:48   Melden
6
Hans-Peter Bernd aus Dessau-Roßlau | 18.03.2018 | 06:51   Melden
12.471
Ulrich Kruggel aus Dessau-Roßlau | 18.03.2018 | 09:14   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.