Flugzeugtaufe vor dem Halberstädter Rathaus

Viele Besucher aus Nah und Fern kamen , um sich die Taufe des Flugzeuges CL IV anzusehen.
Halberstadt: Holzmarkt |

Historische Zeitgeschichte



Am Samstag den 11. August war es soweit. Der Oberbürgermeister Andreas Henke
hat den Nachbau des Flugzeuges Halberstadt CL IV im Maßstab 1:1 vor dem Rathaus
getauft. Auch ein Team des MDR war vor Ort und wird von der Flugzeugtaufe heute Abend um 19.00 Uhr bei MDR Sachsen - Anhalt von diesem Event berichten.
Von 1914-1918 wärend des 1. Weltkriegs war Halberstadt führend beim Bau von Kampfflugzeugen.
Weltweit sind nur noch 3 Maschinen im Original erhalten, davon sind 2 im Ausland und eins befindet sich im Museum für Technik und Verkehr in Berlin.
Vor einigen Jahren gründete sich in Holland eine Gruppe, die das Flugzeug nach alten Plänen nachgebaut haben und wollten dieses in der Heimat des Flugzeuges präsentieren und taufen lassen.
Der Oberbürgermeister von Halberstadt taufte das Flugzeug auf den Namen " Rosi ".


Hiermit möchte ich noch einmal auf meinen Beitrag von der Medingschanze aus dem 1. Weltkrieg hinweisen.

https://www.mz-buergerreporter.de/halberstadt/vere...
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
1 Kommentar
18.169
Lothar Wobst aus Bitterfeld-Wolfen | 11.08.2018 | 18:55   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.