Ziesar - das Tor zur Mark Brandenburg

Der Bergfried mit seinem 35 m hohen Turm, der aus Feldsteinen errichtet wurde ist bis heute eine technische Meisterleistung. 1528 wurde dem Turm eine Haube aufgesetzt, die sogenannte Bischofsmütze. Sie ist weithin sichtbar und stellt die beschöfliche Macht und Herrschaft dar.
Ziesar: Bischofsresidens - Burg | Die Bischofsresidenz Burg Ziesar wurde im 10. Jahrhundert erstmals in der Stiftungsurkunde des Bistums Brandenburg erwähnt. Sie liegt an der wichtigsten Verbindungsstrasse von Magdeburg nach Brandenburg.
Die Burg gliedert sich in Palas, Kapelle, Bergfried und Wirtschaftsgebäude, die den Burghof umschließen.
Von der Vorburg ist nur noch der Storchenturm erhalten, der in der barocken Parkanlage steht.
Die Burg Ziesar ist ein seltenes Baudenkmal einer geistlichen Residenzburg des Mittelalters.
1
1
1
1
1
1
5
Diesen Mitgliedern gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.