Storchenturm in Ziesar

Ziesar: Bischofsresidens - Burg | Der Rund 500 Jahre alte und 22 Meter hohe Wehr- und Wachturm war früher in der Vorburgmauer intigriert. Reste der Vorburgmauer sind noch heute zu erkennen. Das Verlies befindet sich im unteren Teil des Turmes und diente als Gefängnis.
Seit dem Aufbau einer Nisthilfe im Jahr 1971 auf der Turmspitze erblickten an die 100 Jungstörche das Licht der Welt.
Die Fotos habe ich von der Bischofsmütze auf dem Bergfried der Burg gegenüber dem Storchenturm geschossen.
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
4 Kommentare
8.058
Ellen Röder aus Alsleben (Saale) | 24.07.2018 | 18:57   Melden
10.667
Siegfried Behrens aus Halberstadt | 24.07.2018 | 19:46   Melden
8.058
Ellen Röder aus Alsleben (Saale) | 26.07.2018 | 18:57   Melden
10.667
Siegfried Behrens aus Halberstadt | 26.07.2018 | 20:03   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.